ZDF-Krimi "Ein starkes Team" hängt Konkurrenz ab

Berlin (dpa) – Starke Quote für “Ein starkes Team”: Der ZDF-Krimi hat am Samstagabend ab 20.15 Uhr der Konkurrenz keine Chance gelassen.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Mit 79 Jahren: Trauer um Bond-Regisseur Michael Apted
  • “Hätten so viele Möglichkeiten gehabt”: Wendler-Eklat beflügelt DSDS-Quoten
  • Ungeschminkte Wahrheit: “Ohne Filter, ohne Make-up” – Leni Klum zeigt ihre Pickel
  • Drama räumt ab: US-Kritiker küren “Nomadland” zum besten Film von 2020

8,34 Millionen Zuschauer sahen die Folge “Man lebt nur zweimal”, in der die TV-Kommissare Otto Garber (Florian Martens) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) einen Mord im OP-Saal aufklären mussten. Der Marktanteil für das ZDF lag bei 24,2 Prozent.

In der ARD rieten prominente Gäste in der Quizshow “Wer weiß denn sowas XXL” um die Wette. Gastgeber Kai Pflaume konnte 5,94 Millionen an den Bildschirmen begrüßen, die Einschaltquote betrug 18,6 Prozent.

Unterhaltung

Ex-Freundin von Pietro Lombardi muss in Quarantäne

Bekannt aus TV: Deutsches Model nimmt 30 Kilo zu

Ex-GNTM-Kandidatin trainiert mit Babybauch

Amira Pocher stichelt gegen Katzen-Mama Iris Klein

Notarzt-Drama bei TV-Star Frank Fussbroich

Marcus von Anhalt erntet Shitstorm für Geschenk

Dunkelste Stunde für Moderator an Heiligabend

Diese Promis sorgten mit kruden Theorien für Wirbel

Model nach OP wohl auf

Zauber-Weltmeister sorgt für Überraschung

Sorge um Nico Schwanz

Kevin Spacey veröffentlicht wieder ein skurriles Weihnachts-Video

Bestseller-Autorin: Knallhart-Idee für Corona-Leugner

Designierter US-Präsident erhält erste Dosis

Lena Gercke gibt in Doku ganz private Einblicke

Bei RTL verfolgten 3,60 Millionen (10,8 Prozent) die Castingshow “Deutschland sucht den Superstar”. Der in der Jury sitzende Sänger Michael Wendler war aus der aufgezeichneten Show herausgeschnitten worden – er erschien verpixelt, Sprechblasen ersetzten seine Wortmeldungen.

RTL hatte diesen Schritt angekündigt, nachdem Wendler Deutschland wegen der Anti-Corona-Maßnahmen beim Messengerdienst Telegram als “KZ” bezeichnet hatte. Angeblich sei “KZ” eine Abkürzung für “Krisen Zentrum” gewesen, hatte er später auf Instagram behauptet. In der breiten Öffentlichkeit waren die Buchstaben jedoch als Synonym für “Konzentrationslager” wahrgenommen worden.

Sat.1 erreichte mit dem Fantasy-Abenteuer “Der Herr der Ringe – Die Gefährten” 1,13 Millionen (3,7 Prozent). Bei Vox schauten sich 1,21 Millionen (3,6 Prozent) den Science-Fiction-Film “Die 5. Welle” an.

American Football stand bei ProSieben auf dem Programm, der Sender zeigte die Playoffs der NFL. Rund eine Million Zuschauer (3,0 Prozent) waren dabei. Kabel eins kam mit der Krimiserie “Hawaii Five-0” auf 0,94 Millionen (2,7 Prozent) und RTLzwei mit der Komödie “School of Rock” auf 0,66 Millionen (2,0 Prozent).

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel