Wie Michael Wendler zum Anhänger von Verschwörungen wurde

Für Michael Wendler ist seit gestern nichts mehr so, wie es war. Mit abstrusen Verschwörungstheorien hat sich der Sänger alles zerstört, was er sich zuletzt aufgebaut hat. Wie konnte es so weit kommen? 

Am Donnerstagabend hat Michael Wendler ein kurzes Video auf Instagram veröffentlicht. Darin erklärte der Schlagersänger, dass er als Juror bei DSDS zurücktritt. Der Grund: die “angebliche Corona-Pandemie” und die Maßnahmen, die Deutschland zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus getroffen hat.

Fast alle TV-Sender, einschließlich RTL, wo DSDS ausgestrahlt wird, würden sich mitschuldig machen, “sind gleichgeschaltet und politisch gesteuert”, behauptete Wendler. Der Sender reagierte bereits darauf und distanzierte sich von dem Sänger und seinen Ansichten. Die Anschuldigungen, politisch gesteuert zu sein, ließ man unkommentiert. RTL ist allerdings ohnehin ein Privatunternehmen, das frei von Beeinflussung durch die Politik arbeitet.


“Deutschland gibt es bald nicht mehr”

Mit seinen verschwörerischen Aussagen überraschte der 48-Jährige nicht nur seine Fans, sondern auch enge Vertraute wie seinen Manager und Freund Markus Krampe. Der saß nur Stunden nach dem Auftauchen des Videos in einer RTL-Live-Show: Der Sender änderte das Programm, zeigte eine Sondersendung zum Thema. “Für mich ist Michael krank”, sagte Krampe dort. Das absurde Verhalten habe sich in den vergangenen drei Wochen angedeutet. Wendler habe immer wieder Andeutungen gemacht, so Krampe. Er habe gesagt, dass er zum letzten Mal in Deutschland sei, nicht wieder zurückkommen wolle.

  • Gefährliche Gerüchte: Diese Falschmeldungen kursieren über Corona

Erst vor Kurzem gelang Wendler ein großer Coup: Er drehte einen aufwendigen Werbespot für die Supermarktkette Kaufland. Krampe erzählte, dass der Musiker bei den Dreharbeiten von den Mitarbeitern verlangt habe, die Masken abzunehmen, das sei alles Quatsch. Auch Restaurants besuchte er ohne Mund-Nasen-Schutz. Wissenschaftler konnten jedoch nachweisen, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sinnvoll ist – zum Schutz anderer, weil die Maske einen Teil der Erreger beim Sprechen, Atmen, Niesen und Husten abfängt oder umleitet. Wie genau die Masken schützen und welche Unterschiede es gibt, lesen Sie hier. 

Nachdem Wendler das skurrile Video hochlud, rief er seinen Manager an, riet ihm, das Land ebenfalls zu verlassen. Der Grund: “Deutschland gibt es bald nicht mehr.” Zuvor habe er die ganze Nacht mit Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann telefoniert.  

  • “Ich glaube niemandem”: Wie deutsche Stars Verschwörungsmythen befeuern

Wendler stänkert schon länger

Tatsächlich ist es nicht neu, dass Wendler eine ablehnende Haltung gegenüber der Bundesregierung an den Tag legt. Nicht ohne Grund wanderte er vor vier Jahren in die Vereinigten Staaten aus. In seiner Heimat passte dem Künstler vieles nicht. Rund zehn Jahre betrieb Wendler mit seiner Frau Claudia Norberg ein Gestüt in Dinslaken, besaß sieben Eigentumswohnungen und eine eigene Plattenfirma. Steuern zahlte er dafür wohl nicht, weswegen es zu immensen Nachzahlungsforderungen vom Finanzamt kam. Diese stürzten Wendler in eine finanzielle Krise. In einer seiner RTL-Dokumentationen äußerte er Unverständnis über die Steuerforderungen, stellte sich selbst als Opfer dar.

Die Sozialpsychologin Pia Lamberty sagte t-online dazu: “Studien zeigen, dass finanzielle Unsicherheiten dazu beitragen können, dass Menschen Muster dort sehen, wo keine sind und alles auf einen Verschwörer projizieren.”  Die Coronavirus-Pandemie sei eine komplexe Situation, die für viele undurchsichtig und schwer verständlich sei. Das führe ebenfalls dazu, dass Menschen an Verschwörungen glaubten.

Die fehlenden Steuern zahlte Wendler schrittweise nach, arbeitete viel, um sich aus der finanziellen Misere zu befreien. Dass er trotzdem in Medienberichten immer wieder als “pleite” betitelt wurde, störte ihn massiv. Auch die daraus für ihn resultierende Machtlosigkeit ärgerte ihn. Laut Lambert kann auch Kontrollverlust “Menschen anfälliger für Verschwörungsmythen machen.” Wendler suchte wegen der ihm missfallenden Medienberichte die Schuld bei der Regierung. “Die Bundesregierung müsste Promis Geld zahlen, wenn die ‘Bild’-Zeitung nicht in der Lage ist, vernünftig zu recherchieren”, forderte er in einer Doku über die geplante Hochzeit mit Laura Müller. 

  • Corona-Verschwörungsmythen: Wie Telegram zur Propaganda-Plattform wurde
  • Nach verpasstem Dreh: Dieter Bohlen ist enttäuscht von Michael Wendler
  • Geheime Gruppe: Corona-”Querdenker” rekrutieren jetzt Kinder
  • Ab hier nur Trash: Michael Wendlers Dinslakener Schmach

“Menschliche Tragödie” 

Bei Manager Krampe ertönten die Alarmglocken vor wenigen Wochen, als sich sein Klient immer häufiger als Corona-Leugner entpuppte. Er riet Wendler mit einem Psychologen zu sprechen. Der reagierte darauf gereizt: “Du bist doch auch einer von denen, du bist auch krank.” Der in Dinslaken geborene Wender habe nicht viele Freunde, sei sehr empfänglich für Dinge, die von links und rechts an ihn herangetragen werden, erklärte Krampe. Es sei eine “menschliche Tragödie”, was mit seinem einstigen Vertrauten passiere. 

Nicht nur Krampe zeigte sich gleichermaßen überrascht und verzweifelt ob der neuesten Geschehnisse rund um den TV-Star. “Ich weiß ja als Mutter, wie er tickt, aber das ist ja nicht normal wie er sich gerade verhält”, erklärte seine Mutter Christine Tiggemann in der RTL-Sendung “Guten Morgen Deutschland”, wenige Stunden nach dem verhängnisvollen Video ihres Sohnes im Netz. “Wir haben ja schon viel erlebt, aber das ist jetzt gerade der Höhepunkt.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel