"Wahnsinniger Vibrator?": Dieter neckt Maite bei DSDS

Das war dann wohl ein Missverständnis! Seit Kurzem wird bei DSDS wieder nach dem neuen Superstar gesucht. Auch in der aktuellen Folge versuchen die mehr oder weniger talentierten Kandidaten in die Fußstapfen von Beatrice Egli (32), Prince Damien (30) und Co. zu treten. Dass sich die Jury rund um Dieter Bohlen (66), Maite Kelly (41) und Mike Singer (21) bei den Auftritten auch ab und zu den einen oder anderen Spaß erlaubt, ist bekannt. Dabei nehmen sich die drei auch gerne mal gegenseitig auf die Schippe. Jetzt kam es erneut zu Neckereien zwischen den Juroren!

Auslöser für den kleinen Spaß war der Auftritt der Düsseldorferin Julette Nkometa (23). Mit ihrer Performance von \u0026#8220;Ain,t too Proud to Beg\u0026#8221; von The Temptations wollte sie sich in die nächste Runde singen – doch vergebens. Für Maite sei da einfach zu viel Vibrato in ihrer Stimme gewesen. “Ich habe selber ein Wahnsinnsvibrato, aber das war schon eine andere Dimension\u0026#8221;, lautete das Urteil der Sängerin. Das verstand Dieter offensichtlich falsch: \u0026#8220;Warte, du hast einen Vibrator? Zu Hause?”, fragte er bei seiner Kollegin nach. Die Fehlinterpretation ließ sich aber schnell aufklären.

Für die 23-jährige Pflegekraft ist der Traum von einer großen Gesangskarriere somit allerdings geplatzt. \u0026#8220;Du kannst nicht singen, Mensch. Das hört sich so an, als würde sich ein Bär schütteln\u0026#8221;, schickte der Poptitan Julette mit deutlichen Worten nach Hause.

Alle Episoden von “Deutschland sucht den Superstar” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel