TV-Kreuzer aus ZDF-"Traumschiff" wurde verkauft

Das “Traumschiff” wird zur Traumjacht umgebaut. Ein aus der ZDF-Serie bekanntes Kreuzfahrtschiff wurde verkauft und zum Urlaubskreuzer gemacht.

Damit enden die Tage des ehemaligen “Traumschiffs” als klassisches Kreuzfahrtschiff. Laut dem Geschäftsführer von FTI Cruises, Alexander Gessl, soll die MS Berlin “in eine moderne, luxuriöse Megajacht verwandelt werden”.

“Die MS Berlin passt aufgrund ihrer Größe perfekt in unsere Vision, Luxusjachtkreuzfahrten anzubieten”, sagte der Chef von Dreamliner Cruises, Clayton Andreson. Die MS Berlin gehörte FTI Cruises seit 2011. Zuletzt war sie mit maximal 412 Passagieren an Bord auf Routen in der Karibik, im Mittelmeer sowie in der Nord- und Ostsee unterwegs.

  • “Love Island”-Neuzugang: So steht Melvin zu Ex Gerda Lewis
  • Familienurlaub nach Geburt: Barbara Meier entspannt in knalliger Bademode auf Luxusboot
  • Über 120 Kilo abgenommen: Ex-DSDS-Star Aline zeigt Vorher-Nachher-Foto
  • “Love Island”: Chiara zittert wegen Gerda-Lewis-Ex Melvin

Das Schiff wurde 1980 gebaut. Bekannt wurde es, weil es von 1986 bis 1998 als “Das Traumschiff” in der gleichnamigen ZDF-Fernsehserie unterwegs war.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel