"Riverdale"-Fans entsetzt: Stirbt Archie in Staffel fünf?

Müssen die Fans von Riverdale bald auf ihn verzichten? Seit mehreren Monaten ist bekannt, dass die Serie rund um die Schüler Betty (Lili Reinhart, 23), Jughead (Cole Sprouse, 28), Veronica (Camila Mendes, 26) und Archie (K. J. Apa, 23) eine fünfte Staffel bekommt. Zuschauer wissen bereits, dass die neue Geschichte einen größeren Zeitsprung machen und einige Monate in der Zukunft spielen wird. Doch die neue Staffel bringt offenbar noch weitere Veränderungen mit sich, die den Fans gar nicht gefallen könnten: Wird Zuschauerliebling Archie in dem Teenie-Drama sein Leben lassen?

Dieses Gerücht heizte kein Geringerer als der “Riverdale”-Chef Roberto Aguirre Sacasa selbst auf Twitter an. Er veröffentlichte zwei Cartoon-Bilder des Drehbuchs zur 79. und 80. Folge der Mysteryserie, die den Usern Gänsehaut machten. Auf dem einen Bild sind Menschen zu sehen, die vor einem Grabstein stehen, und darüber der Kopf eines Mannes, der dem Rotschopf verdächtig ähnlich sieht. Auch der Titel der Episode “Fegefeuer” lässt vermuten, dass Archie in der neuen Staffel kein Comeback feiern wird.

Von diesem Umstand sind die Abonnenten gar nicht begeistert. “Tue Archie nicht weh” und “Ich sehe Archie tot”, lauteten die entsetzten Kommentare. “Ärgern sie uns nicht mit dem Tod von Archie. Dadurch werden die meisten ‘Riverdale‘-Fans viel zu sehr aufgeregt”, meinte ein Weiterer unter dem Beitrag.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel