“Promi Big Brother”: Viel Zoff und ein neuer Kandidat

Langsam kochen die Emotionen bei "Promi Big Brother" kräftig hoch. Der Neue in der Show hat wohl keinen guten Zeitpunkt für seinen Einzug erwischt.

Für Aaron Königs (25) ist es wohl keine wirklich gute Zeit, um bei "Promi Big Brother" einzuziehen. Der Neue im TV-Container, der nach Alessia-Millane Herren (18), der Tochter von Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren (45), als zweiter Ersatzkandidat für Senay Gueler (44) und Jenny Frankhauser (27) nachrückt, dürfte sich wohl nicht willkommen fühlen, wenn im "Märchenland" der Sat.1-Show weiterhin derartige Stimmung herrscht. Vor dem Einzug hatte er noch gefürchtet, dass er als "störendes Element" wahrgenommen werden könnte. Zumindest darum muss er sich wohl keine Sorgen machen.

Hier gibt es die Musik von "PBB"-Mitbewohner Ikke Hüftgold

Muss Elene Lucia Ameur zum Psychiater?

Vor allem Elene Lucia Ameur (26) und Katy Bähm (27) wollten sich offenbar so gar nicht mehr beruhigen. Während Bähm sich "hintergangen" fühlte, warf Ameur der Dragqueen vor, zu hetzen. Kult-Sportreporter Werner Hansch (82) wollte, dass zwischen allen Frieden herrscht. Er versuchte die Bewohner des "Märchenschlosses" und des "Märchenwaldes" als "beauftragter Botschafter" zu vereinen, doch im Hintergrund herrschte nur die Ruhe vor dem Sturm.

Hansch feierte seinen 82. Geburtstag und bekam vom "Big Brother" eine Torte spendiert. Sogar die beiden Wohnbereiche konnten sich kurzzeitig sehen, um gemeinsam zu feiern. Die gute Stimmung schwang allerdings schon bald um. Bähm wollte es einfach nicht auf sich beruhen lassen und bekam sich erneut mit Ameur in die Haare. Diese sei "gestört" und solle einen Psychiater aufsuchen. Äußert aggressiv beschimpfte Bähm die Mitbewohnerin als "Hexe". Und auch bei Ikke Hüftgold (44), Herren und Emmy Russ (21) kam es zu einer Auseinandersetzung, denn die junge Herren sei laut Hüftgold "unfassbar respektlos". Ihr Vater Willi, der live im Publikum saß, will jedoch weiterhin hundertprozentig zu seiner Tochter stehen, die seine "beste Freundin" sei, auch wenn es eine Phase vor wenigen Jahren gegeben habe, in der er mit ihr ein "Tal der Tränen" durchschreiten musste.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel