Nächster freiwilliger Abgang bei "Promi Big Brother"

Schon wieder ein freiwilliger Auszug bei “Promi Big Brother”. Elene hat den Container am Montagabend nach der Liveshow verlassen. Dies bestätigt Sat.1 auf Nachfrage von t-online.de. 

Eigentlich hatte Elene am Montagabend fest damit gerechnet, von den Zuschauerinnen und Zuschauern nach Hause geschickt zu werden. Gemeinsam mit Alessia Herren stand sie auf der Nominierungsliste. Und genau diese musste gehen. Das passt Elene offenbar gar nicht, wollte sie doch unbedingt zurück in die Freiheit. Deshalb traf die ehemalige “Berlin – Tag & Nacht”-Darstellerin dann eben nach der Liveshow ihre Entscheidung und zog aus. 

Elene wurde nicht vom Publikum rausgewählt. Sie ist verzweifelt. (Quelle: Sat.1)

“Ihr könnt euer Geld behalten”

“Ich kann die Entscheidung nicht verstehen. Ich habe doch gesagt, dass ich nach Hause will”, weinte die verzweifelte TV-Darstellerin vor der Kamera im Sprechzimmer. “Warum lassen die mich einfach hier?”, fragt sie sich und stellt klar: “Ich will nach Hause. Ihr könnt euer Geld behalten, ich brauche es nicht. Ich gehe.” Gesagt, getan – und schon ist Elene draußen aus dem Märchenland.

  • Jetzt ist es offiziell : Das sind die ”Promi Big Brother”-Kandidaten 2020
  • Guy und Victoria: ”Bauer sucht Frau”-Paar freut sich über zweites Kind
  • Schwerer Unfall zu Hause: Richard Lugner liegt nach Sturz im Krankenhaus
  • Sie versorgt sich selbst: ”Tagesschau”-Sprecherin Judith Rakers hat Hühner

Zuvor hatten auch schon Ex-Dschungelkönigin Jenny Frankhauser und “4 Blocks”-Star Senay Güler die Show freiwillig verlassen. Für die Katzenberger-Schwester zog die Herren-Tochter ein, die nun ja auch schon wieder rausgewählt wurde. Für Güler kam am Montagabend Reality-TV-Star Aaron Königs. Ob es für Elene Lucia Ameur auch einen Neuzugang geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel