"MTV Unplugged" für die Boygroup

Die internationalen Superstars der südkoreanischen Boygroup BTS ("Dynamite") bekommen ihr eigenes "MTV Unplugged" – und das schon sehr bald. Wie der Sender bekannt gegeben hat, wird das Format in den USA schon am 23. Februar ausgestrahlt. Kurz darauf soll der neueste Teil der Konzertreihe dann weltweit zu sehen sein, wie das Branchenblatt "Variety" berichtet.

Auf Twitter gibt MTV bereits einen kurzen Einblick. "Lausche ihren Hits, wie du sie noch nie zuvor gehört hast", verspricht ein rund 15-sekündiger Vorschauclip. Mit ihrem Auftritt reihen sich BTS in eine Riege namhafter internationaler Künstler ein, die im Rahmen der Reihe seit 1989 performt haben. Bei "MTV Unplugged" waren unter anderem schon Eric Clapton (75), Annie Lennox (66), Phil Collins (70), Alicia Keys (40), Nirvana, Pearl Jam oder Roxette zu sehen.

BTS haben trotz der Corona-Pandemie äußerst erfolgreiche Monate hinter sich. Sie waren unter anderem die großen Abräumer der MTV Europe Music Awards 2020 und schafften es mit ihrem Musikvideo zu "Dynamite" bei YouTube innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung im August mehr als 100 Millionen Klicks zu generieren.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel