Mike Singer äußert sich zu Dieter Bohlens ‘DSDS’-Abwesenheit

Mike Singer (21, “Deja Vu”) und Maite Kelly (41) müssen sowohl im Halbfinale als auch im Finale der diesjährigen “DSDS”-Staffel ohne Chefjuror Dieter Bohlen (67) auskommen. Der Poptitan scheidet krankheitsbedingt frühzeitig aus. “Ich finde es sehr schade, dass Dieter bei den letzten beiden Finalshows nicht dabei sein kann, und wünsche ihm von ganzem Herzen gute Besserung”, sagte Singer auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Da Kelly und er “immer gut vorbereitet” und “professionell genug” seien, so Singer, sei er sich sicher, dass sie die Shows auch ohne Bohlen “gut hinbekommen” werden. Dennoch hielt der 21-jährige Künstler fest: “Dieter ist eine Legende! Wir verstehen uns sehr gut und das wird sich auch nicht ändern.”

Thomas Gottschalk springt ein

Nur einen Tag nachdem bekannt wurde, dass Bohlen in den beiden letzten Shows nicht anwesend sein wird, präsentierte der Sender RTL einen Ersatz. Entertainer Thomas Gottschalk (70) wird Singer und Kelly am Jurypult unterstützen. Er erklärte zu seinem Spontan-Einsatz: “Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor.”

Das Halbfinale von “Deutschland sucht den Superstar” (auch bei TVNow) strahlt RTL live am Samstag, 27. März, um 20:15 Uhr aus. Das Finale folgt eine Woche darauf, am 3. April, ebenfalls zur Primetime.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel