Michelle wünscht sich Wendler-Manager als Bohlen-Nachfolger bei ‘DSDS’

Das Bohlen-Beben bei “Deutschland sucht den Superstar” und “Das Supertalent” ist noch immer Gesprächsthema Nummer eins in der deutschen TV-Landschaft. Da die Vertretung durch Thomas Gottschalk (70) dem Vernehmen nach nur als Interimslösung zu verstehen ist, stellt sich die Frage, wer Dieter Bohlen (67) in Zukunft dauerhaft ersetzen könnte. Schlagersängerin Michelle (49) hat im Gespräch mit der Nachrichtenportal “Watson” ihre ganz eigene Idee, wer für das Gesangsformat dieser jemand sein könnte: Markus Krampe, der ehemalige Manager des Ex-“DSDS”-Jurors Michael Wendler (48).

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

“Witzigerweise habe ich da sogar schon öfter drüber nachgedacht, dass Markus die Position als Jurymitglied eben eines solchen Formates, vor allem aber ‘DSDS’, perfekt besetzen würde – und das völlig unabhängig von Dieter”, sagt Michelle. Der sei ein “Mensch mit dem Herz am rechten Fleck”, habe ihrer Ansicht nach “ein gutes Feingefühl und Gespür im Umgang mit Menschen” und lege als Manager gleichzeitig eine “entsprechende Härte” an den Tag, um seine Schützlinge zum Erfolg zu führen.

Dass sie so von Krampe schwärmt, kommt nicht von ungefähr und hat nichts mit dem Wendler zu tun. Denn Krampe ist seit Anfang des Jahres Michelles Manager. Das gab die Sängerin am 11. Februar via Facebook bekannt: “Alles was kommt ist richtig im Leben und ich bin mehr als glücklich euch heute mitteilen zu dürfen, dass ich endlich angekommen bin und mit Markus Krampe den richtigen Manager für mich gefunden habe”, schrieb sie damals zu einem gemeinsamen Bild mit Krampe. Der hatte kurz zuvor nach den Wendler-Eskapaden das Handtuch als dessen Manager geworfen und fand in Person von Michelle eine Künstlerin, die offenbar ebenfalls eine Veränderung anstrebte. Ein perfektes Match also – so wie “DSDS” und Krampe, wenn es nach Michelle geht.

” data-fcms-embed-type=”facebook_post” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Facebook Beitrag). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel