Kritik am Nackt-Walk bei "Germany’s next Topmodel"

  • Nackte Haut ist bei “Germany’s next Topmodel” nichts Neues.
  • Am vergangenen Donnerstag (25. Februar) stand in der vierten Folge jedoch ein Nackt-Walk auf dem Programm.
  • Unter anderem ehemalige GNTM-Kandidatinnen üben Kritik daran.

Mehr GNTM-News finden Sie hier

In der vierten Folge der aktuellen “Germany’s next Topmodel”-Staffel mussten die Topmodel-Anwärterinnen praktisch nackt auf dem Laufsteg überzeugen. Lediglich mit hautfarbenen Strings, Nippelpatches und Schaum “bekleidet” mussten die Frauen sich beim Entscheidungswalk beweisen. Für die Fernsehzuschauer gab es zusätzlich einen schwarzen Balken über den Stellen, die man nicht sehen sollte.

Besonders die gläubige Ana machte sich Sorgen über den Nackt-Walk – sie würde ja nicht mal zu Hause nackt rumlaufen: “Ich kann das nicht. Das ist das Einzige, was einem bleibt, was einen besonders macht.” Soulin versuchte cool zu bleiben: “Seht es von der guten Seite: Wir werden nicht so viel Zeit brauchen beim Styling.”

Immerhin machten auch Heidi Klum und Gastjurorin Ellen von Unwerth mit beim FKK-Spirit: Beide nahmen anscheinend völlig nackt in ihren Juroren-Stühlen Platz – entschieden sich dann aber doch gegen das Eva-Kostüm, um die angehenden Models nicht zu sehr abzulenken.

GNTM-Siegerin Vanessa Fuchs hätte Nackt-Walk “nicht gemacht”

Nach der Ausstrahlung der Folge folgte jedoch einige Kritik am Nackt-Walk. Vanessa Fuchs, “Germany’s next Topmodel” von 2015, erklärte im Interview mit der “Bild”-Zeitung: “Ich hätte das nicht gemacht. Meine Modeschauen waren keine Nacktshows. Das wird es für mich auch nicht geben.” Ein solcher Nackt-Walk sei “sehr weit von der aktuellen Modewelt entfernt” und für sie – “speziell nach der intensiven, aber wichtigen #metoo-Zeit für unsere Mode-Branche” – ein “No-Go”.

Dies bestätigte auch Modelagent Ted Linow: “In der normalen Modewelt braucht kein Model nackt laufen, das nicht nackt laufen will”, sagte er “Bild”. Der Nackt-Walk bei GNTM sollte lediglich eine “Mutprobe” sein und sei “reine Unterhaltung”.

Auch Ex-GNTM-Kandidatin Nadine Wimmer hätten beim Nackt-Walk “ein bisschen die Worte gefehlt”, wie sie “Promiflash” erklärte. “Ich muss ehrlich sagen, ich finde das schon so eine Art Darstellung.” Letztendlich sei es jedoch eine TV-Show “und da muss auch mal etwas Neues passieren”. Dennoch finde sie “es sehr krass”. Sie sei sich nicht sicher, ob sie bei einem solchen Catwalk mitgemacht hätte. © 1&1 Mail & Media/spot on news

GNTM-Aussteigerin Vanessa Tamkan ist erstmals Mama geworden

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel