Knossis Late-Night-Show wird eingestellt

Der deutsche Streamer und Moderator Jens Knossalla (34), besser bekannt als Knossi, muss seine Late-Night-Show bei RTL und TVNow abgeben. "Täglich frisch geröstet" wird mit Folge 40 eingestellt, gibt der Sender bekannt. Nach der ersten Staffel wird damit Schluss sein – eine weitere soll es nicht geben.

Der Sender setze "nach der Testphase auf neue Show-Ideen". Bei "Täglich frisch geröstet" handelt es sich um ein Format des hauseigenen Streamingdienstes TVNow, das RTL auch ins TV-Programm geholt hat. Es sei vorerst eine Staffel geplant gewesen – "und dabei wird es auch bleiben". Man wolle sich beim Sender auf andere frische Projekte konzentrieren. Knossi habe aber "einen super Job gemacht".

Stefan Raab produziert die Sendung

Das Format wird von der deutschen Fernseh-Ikone Stefan Raab (54) produziert, von der auch die Idee für die Show stammt. "Mehr als zehn Jahre habe ich dafür gekämpft, eine Late-Night-Show zu moderieren und nun soll es soweit sein. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit meinem Idol Stefan Raab", hatte sich Knossalla im Januar in einem Statement gefreut, nachdem er als fester Moderator für die Sendung auserwählt worden war.

Zuvor wechselten sich noch prominente Gastgeber, die durch einen ebenfalls bekannten Roaster durch den Kakao gezogen wurden, je Folge ab. Die letzte Ausgabe wird am 18. Mai zu sehen sein. Bis dahin gibt es immer montags und mittwochs ab 20:15 Uhr neue Folgen auf TVNow, sowie dienstags und samstags ab 00:30 Uhr im Fernsehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel