James Cameron verrät neue Details über "Avatar"-Fortsetzung

„Avatar: The Way Of Water“ läuft derzeit erfolgreich über die Leinwände der Welt. Mit dem zweiten Teil des Kino-Hits „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ ist dem Regisseur James Cameron (68) ein echter Kassenschlager gelungen. Rund zwei Milliarden US-Dollar soll der Science-Fiction Blockbuster bereits international eingespielt haben. Aber wie geht die Geschichte der Na’vi weiter? James verriet jetzt spannende Details zur nächsten Avatar-Fortsetzung.

In den ersten beiden „Avatar“-Teilen sahen die Zuschauer bereits zwei unterschiedliche Stämme der Na’vi. Neben den bekannten Kulturen der blauen Pandora-Bewohner, den Omatikaya und den Metkayina, sollen aber auch andere Gruppen über den Mond Pandora wandern: „Sie werden im nächsten Film zwei völlig neue Kulturen kennenlernen“, plauderte der 68-Jährige Filmemacher in einem Interview mit Deadline aus.

Neben dem Wasser, das in „Avatar: The Way Of Water“ eine große Rolle spielte, soll in dem kommenden Teil der Filmreihe anscheinend ein weiteres aufregendes Element dazukommen – Feuer! „Das Feuer hat eine symbolische Bedeutung im Film und es gibt eine Kultur, die sich speziell um dieses Konzept dreht“, berichtete er begeistert. Mehr Details dürfe der Regisseur aber nicht verraten: „Das ist wahrscheinlich schon zu viel gesagt.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel