Ist das bei „The Mandalorian“ „Yoda“ oder „Baby Yoda“?

„The Mandalorian“, „Yoda“ und Disney+ sind seit dem Start der Serie Ende 2019 in aller Munde. Vor allem das kleine grüne Baby hat es der Fangemeinde angetan und bringt viele Herzen zum Schmelzen. Etliche süße Bilder des Kleinen schwirren seither durchs Internet. Aber handelt es sich in „The Mandalorian“ um „Yoda“ oder „Baby Yoda“?

Bei „The Mandalorian“ wirft „Yoda“ den Fans der „Star-Wars“-Serie Fragen auf. Ist er es oder ist er es nicht? Ist in der Serie wirklich eine jüngere Version des Jedi-Meisters zusehen? Wir klären euch über die Disney+-Figur auf.

„The Mandalorian“: „Yoda“ als Baby bei Disney+?

„The Mandalorians“ „Yoda“ wird in der Serie auch „Das Kind“ genannt und ist viel kleiner und süßer als der ursprüngliche „Yoda“, den wir alle kennen.

Und tatsächlich: Bei „Baby Yoda“ handelt es sich nicht um eine jüngere Version des bekannten Jedi-Meisters. „Baby Yoda“ stammt einfach nur aus derselben Spezies wie der „Star Wars“-Charakter.

Nur dies macht auch Sinn, denn die Serie wird zeitlich fünf Jahre nach dem Ende der Original-Trilogie, also fünf Jahre nach „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ im „Star-Wars“-Universum eingeordnet. Zu diesem Zeitpunkt ist der ursprüngliche „Yoda“ bereits verstorben.

Ob der kleine „Yoda“ aus „The Mandalorian“ irgendetwas mit dem Original zu tun hat, wollte Jon Favreau, der die Idee zur Serie hatte, nicht bestätigen – aber auch nicht dementieren. Wir sind gespannt, wie es mit „Baby Yoda“ weitergeht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel