GZSZ-Comeback: Lena-Bachmann-Darstellerin Uta Kargel zurück!

Großes Wiedersehen bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten! Vor rund 14 Jahren hatte die deutsche Schauspielerin Uta Kargel (39) das Set der beliebten Serie verlassen: Zuvor hatte sie von 2004 bis 2006 Johns (Felix von Jascheroff, 38) Schwester Lena Bachmann verkörpert – und war damit einem breitem Publikum bekannt geworden. Jetzt dürfen sich die Fans auf ein Comeback freuen: Uta kehrt als Lena Bachmann zurück ans GZSZ-Set!

Laut einer RTL-Mitteilung werde Uta schon in der kommenden Woche wieder bei GZSZ zu sehen sein. “Es ist schön, zu sehen, dass es die Serie immer noch gibt – und das sie immer noch so erfolgreich ist”, betonte die Lena-Darstellerin. Für sie fühle sich ihre Rückkehr an, als hätte man die Zeit zurückgedreht. “In gewisser Weise hat sich nicht viel verändert”, meinte sie und stellte dennoch klar: “Wobei gleichzeitig ganz viel neu ist – und das ist schön, zu erleben.”

Achtung, Spoiler!
Doch wie kommt es in der Serie eigentlich zu diesem besonderen Wiedersehen nach rund 14 Jahren? Der Seriencharakter John sei nicht glücklich damit, dass seine Mutter Patrizia (Birgit Würz, 53) bei ihm wohnt – und aus diesem Grund nimmt er per Video-Call Kontakt zu seiner Schwester Lena in New York City auf. Doch bei diesem kurzen Telefonat soll es nicht bleiben: Laut dem Sender komme Lena schon bald zurück zu ihrem Bruder nach Berlin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel