GZSZ: Chryssanthi Kavazi hat 28 Kilogramm abgenommen

“Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (GZSZ): Daten und Fakten

  • Die erste Episode von “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”  (GZSZ) wurde am 11. Mai 1992 gesendet.
  • Die Dreharbeiten für GZSZ begannen am 16. März 1992 zunächst in den Berliner Union Film Studios in Berlin-Tempelhof. 1995 zog die GZSZ-Crew nach Potsdam um, wo seither in Babelsberg gedreht wird.
  • Im Studio Babelsberg – dem ältesten Filmstudio der Welt – wurden bis heute über 5500 ausgestrahlte GZSZ-Episoden produziert. 
  • Die Episoden werden stets mit sieben Wochen Vorlauf produziert.
  • “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” läuft montags bis freitags, um 19.40 Uhr auf RTL. 

GZSZ: Alle News rund um die Erfolgsserie

19. August

Chryssanthi Kavazi hat mehr als 20 Kilogramm abgenommen

Seit November 2019 ist GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi, 31, Mutter eines Sohnes. Gegenüber “Bild” hat die 31-Jährige nun verraten, dass sie während der Schwangerschaft 28 Kilogramm zugelegt hat. Inzwischen sind die Pfunde aber schon wieder runter. Geschafft hat die Frau von Schauspieler Tom Beck, 42, das, mit Hilfe einer Stoffwechselkur.

Dafür hat Chryssanthi Kavazi streng auf ihre Ernährung achten müssen. “Es geht normalerweise sechs Wochen. Ich habe es aber drei Monate lang gemacht. Erst gibt es zwei Lade-Tage. Das heißt, dass man so viel isst, wie möglich, um den Stoffwechsel anzukurbeln. Dann muss man 21 Tage auf Kohlenhydrate, Zucker und Fette verzichten. Ich habe dann ohne Öl gekocht, das Fleisch auf den Grill oder in den Ofen gelegt,” erklärt sie ihr Essverhalten gegenüber “Bild”.

Ihre Figur dürfen alle GZSZ-Fans schon bald im Fernsehen bewundern: am Donnerstag ist die Schauspielerin in ihrer Rolle als Laura Weber wieder zurück im Kolle-Kiez! 

Jasmin Tawil: Neue Aufnahmen von Baby Ocean

EX-GZSZ-Star Jasmin Tawil, 38, ist überglücklich: nach ihrem Auszug aus dem “Promi Big Brother”-Haus konnte sie endlich ihren Sohn wieder in die Arme schließen. Eine Woche lang war die Sängerin im TV-Container “gefangen” – und somit von ihrem Sohnemann getrennt. Die Zeit ohne den Kleinen ist der ehemaligen GZSZ-Darstellerin extrem schwer gefallen. Auf Instagram teilt sie ihre Wiedersehensfreude nun mit den Fans. 

Zuhause. 💓🙏 Danke für all eure lieben und zahlreichen Nachrichten, diese enorme Unterstützung und ein herzliches #happyHallo an meine neuen Follower. Nach #promibigbrother heisst es nun ab sofort Homeoffice bis zum Finale, dann sehen wir uns wieder auf #sat1. Diesmal ist Ocean mit dabei.❤️ Werde in den kommenden Tagen Euch persönlich antworten.In meinen Stories findet ihr Updates sowie Interview-Links, Musik und das eine oder andere private Foto. Air hug. Auf die Liebe, das Abenteuer Leben und den Frieden, Freunde. 🤙🌻 #mamaland

A post shared byJasmin Tawil 🌅 (@jasmintawil) on

In einem kurzen Clip sieht man, wie die glückliche Mama ihren kleinen Sohn durch die Luft wirbelt. Ocean Malik fühlt sich pudelwohl! Ganz eng schmiegt er sich danach an seine Mama, um kurze Zeit später über den Strand ans Wasser zu tapsen. Mama Jasmin Tawil lässt ihren Spross keine Sekunde aus den Augen. Wir finden diese Aufnahmen einfach nur zuckersüß und freuen uns auf weitere Einblicke in das Leben der glücklichen Mama!

18. August

Merles neuer Look sorgt für Diskussionen

Bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” sieht man Ronja Herberich, 23, in ihrer Rolle als Merle noch mit schulterlangen, braunen Haaren. Auf Instagram präsentiert die Schauspielerin ihren Fans hingegen ihren neuen Look – und bietet damit allerhand Diskussionsstoff.

Die Kollegen und Kolleginnen vom Set feiern Ronja für ihre optische Veränderung. “Woow. Du siehst aus wie so eine klassische Schönheit aus den 20ern”, kommentiert Olivia Marei den Beitrag auf dem offiziellen GZSZ-Instagram-Account. Und Eva Mona Rodekirchen findet es “so geil”. Doch die neue Frisur trifft nicht überall auf Zustimmung.

😍😍😍 #gzsz #newstyle #haare #hair #style #gzszfamily #crewlove #rtl

A post shared byGZSZ (@gzsz) on

“Sieht Bissel altbacken aus”, bewertet jemand Ronjas Look. “Das lässt sie irgendwie viel zu alt wirken”, ergänzt eine andere Followerin. Ein anderer GZSZ-Fan ist ganz direkt: “Sorry, aber das gefällt mir nicht.” Wir finden Merles neuen Look ganz wunderbar!

17. August 

Iris Mareike Steen verzaubert ihre Fans

Oh, là, là! Iris Mareike Steen, 28, bringt ihre Fans mit ihrem aktuellen Instagram-Post ganz schön ins Schwitzen. In einem roten Body, der ihre Kurven perfekt in Szene setzt, lehnt sie sinnlich am offenen Fenster. Die Augen hat die GZSZ-Darstellerin geschlossen. Ihre Gedanken kreisen vermutlich um ihre Familie und ihren Mann. “Nachdem ich ganz viel Liebe (so unendlich viel Liebe!) bei meiner Familie getankt habe, genieße ich jetzt den Rest des Wochenendes mit meinem Liebsten” , schreibt die 28-Jährige zu ihrem Beitrag.

Nachdem ich ganz viel Liebe (so unendlich viel Liebe!) bei meiner Familie getankt habe, genieße ich jetzt den Rest des Wochenendes mit meinem Liebsten und mache so richtig auf #sundaymood ❤️☺️ So kann ich morgen wieder voller Energie in die neue Woche starten. 🥰 Wie habt ihr am Wochenende eure Energiereserven aufgefüllt? 🎈#fulloflove #fulloflife Anzeige wegen Markierung.

A post shared byIris Mareike Steen (@irismareikesteen) on

Die Instagram-Nutzer sind bei dem Anblick des GZSZ-Stars ganz entzückt. “So ein wunderschönes Foto!”, “Wow, wie schön! Du siehst klasse aus!!!” und “Der Body steht dir sooo gut. Wirklich bezaubernd”, ist in den Kommentaren zu lesen. Zahlreiche Herzchen und Flammen-Emojis schmücken den Beitrag. Mehr als 14.000 Likes konnte Iris Mareike Steen mit ihrem sinnlichen Foto bereits generieren – Tendenz steigend!

Maren bringt sich in Lebensgefahr

Der Tod von Alex und der damit verbundene Ausstieg von Clemens Löhr, 52, aus der Serie “Gute Zeiten schlechte Zeiten” war für viele Fans eine echte Tragödie und nur schwer zu verkraften. Doch der nächste Schock dürfte noch größer ausfallen!

Wie jetzt gemunkelt wird, könnte Maren (Eva Mona Rodekirchen, 44) ebenfalls den Serientod sterben – und das bereits in dieser Woche. 

Um ihre Mama von ihrem Kummer abzulenken, versucht Tanja (Senta-Sofia Delliponti) eine ungewöhnliche Methode: sie bringt ihr das Kiffen bei. In diesem benebelten Zustand schaut sich Maren anschließend das Video von Alexanders Tod noch einmal an. Ein verhängnisvoller Fehler! Die Gefühle übermannen sie. Maren sucht den Ort auf, an dem Alex starb und legt sich mitten auf die Straße. Als Tanja sie entdeckt, kommt gerade ein Auto herangefahren. Kann Tanja das Leben ihrer Mutter retten?

Das erfahren die Zuschauer diese Woche montags bis freitags ab 19.40 Uhr auf RTL.

GZSZ-News der vergangenen Woche

News zu GZSZ der vergangenen Wochen lesen Sie hier.  Alle Infos zu “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” bei RTL.de.

Verwendete Quellen: RTL, TVMovie.de, Bild.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel