Gina-Lisa Lohfink: Emotionaler Tränenausbruch wegen "Horror"-Tattoo bei "Just Tattoo Of Us"

Gina-Lisas Erinnerung geht unter die Haut

Kaum zu glauben, aber wahr. Es sind wirklich Freudentränen, die Gina-Lisa Lohfink in der zweiten Folge von “Just Tattoo Of Us” (hier auf TVNOW) vergießt, als sie ihr neues Popo-Bildchen in Augenschein nimmt. BFF Mona durfte sich im Vorfeld überlegen, welches Tinten-Schmuckstück sie dem Reality-Star verpassen möchte. Und obwohl Moderatorin Elena Miras fast der Atem wegblieb, als sie den “Horror”-Entwurf für das Tattoo zum ersten Mal betrachten durfte, scheint Gina-Lisa selbst ihren Augen kaum zu trauen – im positiven Sinne. Welches Bild sie ab sofort auf dem Hinterteil trägt und warum ihr die Geschichte dahinter so nah geht, zeigen wir oben im Video.

Gedenken an einen alten Freund

Während andere Ladys ihren BFFs für eine solche Aktion die Freundschaft kündigen würden, ist für Gina-Lisa das neue Tattoo Beweis genug, dass es ihre beste Freundin ziemlich ernst mit ihr meint. Mona hat sich nämlich ein Bildchen mit einer echten Hintergrundgeschichte ausgesucht. Ein vergleichbares Tattoo trug nämlich einst auch Künstler Rick Genest alias Zombie-Boy auf der Haut – und der gehörte zu Gina-Lisas engstem Freundeskreis, bis er 2018 im Alter von nur 32 Jahren bei einem schrecklichen Unfall starb. Für die Power-Blondine also eine ganz besondere Geste, die sie für immer mit dem verstorbenen Zombie-Boy vereint.

"Just Tattoo Of Us" auf TVNOW

Bei “Just Tattoo Of Us” melden sich Freunde und Paare an, um sich gegenseitig Tattoos zu verpassen. Erst nach dem Stechen erfahren sie, welches Motiv ihre bessere Hälfte für sie ausgesucht hat. Heißt also, dass Jade nicht die Einzige war, die von einem Horror-Tattoo überrascht wurde. Die erste Staffel gibt’s exklusiv auf TVNOW. 

Gina-Lisa Lohfink

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel