Friede, Freude und eine Panne: So war das "Sing meinen Song"-Finale

"Wir haben uns nicht gesucht, aber gefunden!" – In der letzten Folge der siebten "Sing meinen Song"-Staffel feierten die Teilnehmer vor allem ihre neu gewonnene Freundschaft, überraschten aber auch mit großartigen Performances – und einer Panne.

Das war's: Mit der Duett-Folge ging die siebte Staffel von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" zu Ende. Zum Abschluss gaben die sieben Musiker noch mal alles – vor allem LEA, Jan Plewka und Nico Santos … © TVNOW / Markus Hertrich
Den Auftakt machten LEA und Jan Plewka mit "Monster". "Die Princess of Light und der Prince of Darkness im Duett", freute sich Jan Plewka. Tatsächlich färbte sein rockiger Sound auf LEA ab, die plötzlich zur Rockbraut wurde. "Crazy", staunte Nico Santos und verpasste ihr direkt einen neuen Spitznamen: Rammstein-LEA!© TVNOW / Markus Hertrich
Emotional wurde es, als Michael Patrick Kelly und Ilse DeLange "Love Goes On" sangen – ein Song, den die Niederländerin nach dem Tod ihres Vaters schrieb und den Kelly allen verstorbenen Eltern widmete. "Ich habe lange nicht mehr gehört, dass zwei Stimmen so gut harmonieren", lobte Nico Santos. © TVNOW / Markus Hertrich
"Das war die krasseste Therapiestunde, die ich mir jemals gegeben habe, aber in einem wunderschönen Sinne", erinnerte Rapper MoTrip sich an seinen Abend. Besonders bewegt hatte ihn Ilse DeLanges Auftritt. Die Country-Sängerin und der Rapper – wer hätte das gedacht? "Wir hätten im Studio vielleicht zu viele Vorbehalte gehabt", gab MoTrip zu.© TVNOW / Markus Hertrich
Max Giesinger und MopTrip performten "So wie du bist" – und zwar ungeprobt. "Max war am Schlafen und ich war im Gym. Wir haben telepathisch geprobt", so MoTrip. Ob das reichte? Tat es. Michael Patrick Kelly fiel fast vom Sofa, als Giesinger auf Knien das Gitarrensolo spielte.© TVNOW / Markus Hertrich
Geht da was? Schon vor einigen Folgen knisterte es zwischen Nico Santos und LEA. Als die beiden sich nun daran erinnerten, wie LEA Santos mit ihrer Version von "Walk In Your Shoes" zum Weinen brachte, kamen die beiden sich erneut verdächtig nahe …© TVNOW / Markus Hertrich
Tiefe Blicke tauschte Santos allerdings auch mit Ilse DeLange aus – und zwar, als die beiden seinen Hit "Rooftop" sangen. Am Ende hielten sie sogar Händchen … Frauenheld Nico Santos?© TVNOW / Markus Hertrich
"Ihr habt mich beseligt mit euren Versionen", schwärmte Gastgeber Michael Patrick Kelly über seine Folge. Ein besonderes Highlight: "Friends Are Family" von LEA, das die beiden sich nun als Duett vornahmen. Denn: "Wir sind einfach eine kleine Familie geworden", so LEA.© TVNOW / Markus Hertrich
Auch Max Giesinger hat die Teilnahme bei "Sing meinen Song" bewegt – besonders MoTrips Version von "80 Millionen", die ihn zu Tränen rührte. "Ich habe mich noch nie so weinen sehen", sagte er. "Das schweißt einen so krass zusammen."© TVNOW / Markus Hertrich
Offenbar war er davon immer noch so durch den Wind, dass er beim "Für immer"-Duett mit LEA seinen Einstieg verpasste. "Ich wusste nicht, wie lang die Pause ist", entschuldigte er sich. "Da ist keine Pause", so LEA. Ups.© TVNOW / Markus Hertrich
Egal, beim zweiten Versuch klappte es und die Kollegen waren begeistert. Darauf erst mal Prost. Wer will so eine ausgelassene Stimmung schon missen? "Ein, zwei, drei Jahre könne ich auf jeden Fall dranhängen mit euch", so Giesinger.© TVNOW / Markus Hertrich
Den Selig-Song "Von Ewigkeit zu Ewigkeit" gab es von MoTrip und Jan Plewka. Die beiden wurden während "Sing meinen Song" zu echten Buddys. "Hier haben sich definitiv zwei lieben gelernt. Wir haben uns nicht gesucht, aber gefunden", so MoTrip.© TVNOW / Markus Hertrich
Jan Plewka offenbarte bei dem Stück ganz neue Fähigkeiten: Er rappte. "Wir haben einen neuen Rapper hier", staunte Max Giesinger. Auch Plewka bekam deshalb einen neuen Spitznamen verpasst, und zwar von MoTrip: MC Plewka. © TVNOW / Markus Hertrich
Nachdenkliche Blicke, als Michael Patrick Kellys Version des Selig-Songs "Feuer und Wasser" noch mal über den Bildschirm flimmerte. Kelly zertrümmerte dabei eine Gitarre. "Das ist es, was wir miteinander und der Welt tun. Das sagt dein Song aus und das wollte ich damit betonen", erklärte Kelly. "Sorry, wenn ich euch schockiert habe."© TVNOW / Markus Hertrich
Das letzte Duett des Abends gehörte Jan Plewka und Nico Santos mit "Wir werden uns wiedersehen". "Dieser Song ist der perfekte letzte Song, denn es wird auf jeden Fall nicht das letzte Mal sein, dass wir uns sehen", versprach Santos.© TVNOW / Markus Hertrich
Kurz vor Ende des Songs rannte Michael Patrick Kelly plötzlich auf die Bühne und holte Mikros für alle. Den letzten Chorus sangen die Musiker im Chor. Klang wie ein ernst gemeintes Versprechen.© TVNOW / Markus Hertrich
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel