Erste DSDS Live-Show ohne Dieter: So kam Thomas Gottschalk als Ersatz an

Nach der krankheitsbedingten Live-Show-Absage von Dieter Bohlen nahm Thomas Gottschalk am Samstagabend in der DSDS-Jury Platz. Beim TV-Publikum kam dieser Jury-Wechsel gemischt an.

Die DSDS-Fans bekamen am Samstagabend einen Vorgeschmack darauf, wie die künftigen Staffeln ohne Dieter Bohlen (67) als Jury-Boss aussehen könnten. Denn der Poptitan hatte die große Halbfinal-Live-Show wie auch das Finale kommende Woche krankheitsbedingt abgesagt. RTL fand daraufhin in Thomas Gottschalk (70) eine wahre Entertainment-Größe als Ersatz.

Thomas Gottschalk als Bohlen-Ersatz bei DSDS

Thomas Gottschalk zeigte sich während der Sendung begeistert von dem Talent der DSDS-Kandidaten und füllte gewohnt wortreich die entstandene Lücke in der Jury. Zu Beginn wünschte er seinem Show-Kollegen Dieter mit diesen Worten gute Besserung:

„Auch Titanen können stürzen. Und das ist Dieter passiert. Wir wünschen natürlich, dass er schnell wieder aufsteht. Gute Besserung, Dieter! Und das meine ich wirklich so.“

So reagierten die Zuschauer auf Thomas Gottschalk in der DSDS-Jury

Viele Zuschauer haben eine klare Meinung zum Jury-Aus von Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk als Ersatz: „Ohne Dieter Bohlen ist es nicht mehr DSDS! Wir mögen natürlich auch Thomas Gottschalk, aber nicht in dieser Sendung,“ schreibt ein Nutzer auf Twitter.

Während die überwiegende Meinung ist, dass Dieter in der Jury nicht zu ersetzen ist, gibt es auch Stimmen, die sagen, dass es Thomas gut gemacht habe und eine „tolle Abwechslung“ bot.

Beim Blick auf die kritischen Stimmen wird auch deutlich, dass viele das Problem nicht bei Thomas sehen, sondern bei DSDS selbst. So meinte ein User: „Ich muss leider sagen: „Gottschalk wirkte bei DSDS wie ein Fremdkörper… Wobei in dieser Staffel alles wie ein Fremdkörper wirkte… Show, Kandidaten und Jury.“

Währenddessen entschied sich der fehlende Jury-Boss, kurz vor dem Start der Halbfinal-Live-Show nach wochenlangem Schweigen auf Instagram ein Statement abzugeben. Darin verspricht Dieter Bohlen über seine berufliche Zukunft: „Ich plane Großes!”

Es bleibt abzuwarten, in welchem Format wir Dieter demnächst wiedersehen werden und wie RTL die kommenden Staffeln von DSDS ohne Dieter Bohlen angehen wird. In Thomas Gottschalk hätte der Sender einen Ersatz gefunden, der zumindest bei einem Teil der Zuschauer gut ankommen würde.

Auf TVNOW.de findet ihr das Halbfinale von „Deutschland sucht den Superstar“ in voller Länge.

Mehr TV-Themen findet ihr auf unserem YouTube-Kanal „FANsehen“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel