Dschungelshow-Moderatoren brechen nach Schicksalsbericht von Oliver Sanne in Gelächter aus

  • In der Dschungelshow erzählt Oliver Sanne von einem Tiefpunkt in seinem Leben.
  • Doch sein tränenreicher Bericht scheint Sonja Zietlow und Daniel Hartwich zu amüsieren.
  • Die Moderatoren brechen in einen Lachanfall aus und erklären nun, wie es dazu kam.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2021 finden Sie hier

Tag 8 wurde zu einem emotionalen Ritt für die dritte Kandidaten-Gruppe der Dschungelshow. Während Christina Dimitriou und Sam Dylan sich wegen angeblichen Prostitutions-Vorwürfen in die Haare bekamen, nutzte Oliver Sanne seine Sendezeit für einen veritablen Seelen-Striptease.

Wie der 34-Jährige berichtete, sei er nach seinem „Höhenflug“ als Bachelor in ein tiefes Loch gestürzt. Durch exzessives Training habe er sich damals einen „heftigen Bandscheibenvorfall“ zugezogen. 13 Wochen musste er deshalb bettlägerig und unter starken Schmerzen im Krankenhaus verbringen.

Die lange Rehabilitationsphase habe zudem seine Ersparnisse aufgefressen. „Ich hatte keine Einnahmen mehr, ich hatte keine Umsätze mehr. Ich war quasi pleite„, fasste Oliver seine damalige Situation zusammen. Die Erinnerung an diese „Höllen-Zeit“ belaste ihn auch heute manchmal noch, wie der 34-Jährige unter Tränen erzählte.

Doch bei den Dschungelshow-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich löst Olivers emotionale Geschichte kein Mitleid aus. Stattdessen können sich die beiden, kurz nachdem die Kameras wieder auf sie gerichtet sind, sich vor Lachen kaum halten.

Dschungel-Moderatoren äußern sich zu Lachanfall

Auf Twitter wird das Moderatoren-Duo für ihre Reaktion gefeiert. Viele der Zuschauer können Olivers Bericht scheinbar nicht ganz ernst nehmen.

Wie Daniel Hartwich nach der Show erklärte, hätten sich die beiden aber nicht direkt über den Ex-Bachelor amüsiert. „Es lag weniger an Oliver Sanne, ehrlicherweise, als an uns“, sagte der Moderator gegenüber RTL. „Ich fand die Gags ehrlich gesagt ziemlich lustig, die wir da so machen durften.“

Mitfühlender lässt diese Erklärung das Duo aber nicht erscheinen. Schließlich zielten die von Zietlow und Hartwich vorgetragenen Scherze dennoch darauf ab, den Bericht des 34-Jährigen ins Lächerliche zu ziehen. (thp)

Geschlagen und mit Zigaretten traktiert: Christina spricht über brutale Attacke

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel