Dschungel-Bekenntnis: Familie akzeptiert Papis Loveday nicht

Emotionale Geständnisse im Dschungelcamp! Schon nach wenigen Tagen brechen bei den Kandidaten langsam die Dämme – und sie packen intime Geschichten aus. So sprach YouTuberin Jolina Mennen (30) beispielweise offen über ihre Geschlechtsangleichung. Unter Tränen schwärmte sie davon, wie sehr ihr Mann sie bei dem schwierigen Prozess unterstützt habe. Auch Topmodel Papis Loveday (46) zeigte sich jetzt verletzlich: Seine Familie akzeptiert ihn nicht!

Der Hottie stammt aus Dakar, der Hauptstadt Senegals, wo er neben seinen Eltern noch sechs Geschwister und 19 Halbgeschwister hat. Doch vonseiten seiner Familie und seines Stamms erfährt er nur wenig Akzeptanz für seinen Lebensstil und seine Modelkarriere – beziehungsweise kann er gar nicht mit ihnen darüber sprechen: „Das Modeln habe ich vor meiner Familie geheim gehalten. Meine Familie würde das nicht akzeptieren. Mein Stamm ist wirklich sehr konservativ. Das sind Jäger, die sind sehr männlich.“ Modeln sei nichts, was die Männer seines Stammes normalerweise tun würden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel