„Die Wollnys“: Estefania hat Angst um Gesangskarriere

In den neuen Folgen „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ hat Estefania Wollny ein ganz bestimmtes Problem: Wegen des Lockdowns ist ihre Gesangskarriere zum Erliegen gekommen. Mama Silvia Wollny plant währenddessen ohne das Wissen ihrer Tochter ein Online-Konzert. Ob das gut geht?

Bereits in der letzten Folge von „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ plagten Estefania Wollny (18) Zweifel, ob es noch Sinn macht ihre Gesangskarriere weiterzuverfolgen.

Wegen des Lockdowns wurden nicht zu sämtliche Auftritte abgesagt, auch die Veröffentlichung ihres neuen Songs wurde immer wieder verschoben. Estefanias Angst, bei den Fans in Vergessenheit zu geraten, wurde dabei immer größer.

„Die Wollnys“: Silvia plant Überraschungskonzert für Estefania

Obwohl sich Familienoberhaupt Silvia Wollny (55) mit einem unerwünschten Mitbewohner herumschlagen musste – ein Mader hatte sich auf dem Dachboden eingenistet – merkte sie natürlich sofort, dass mit ihrer zweitjüngsten Tochter etwas nicht stimmt. Nachdem Estefania ihr Herz bei Mama ausschüttete, hatte die auch gleich einen Plan.

Silvias Idee: Ein Online-Konzert für Estefanias Fans im heimischen Wohnzimmer und mit Liveübertragung. Das alles soll natürlich vor der 18-Jährigen geheim gehalten werden. Alle Wollnys werden für die Vorbereitungen mit eingespannt. Peter (28) und Flo (32) bauen die Technik auf und auch Estefania bekommt langsam Wind von der Überraschungsaktion. Wie wird sie reagieren?

„Die Wollnys“: Peter und Flo helfen bei den Vorbereitungen für Estefanias Konzert(© RTLZWEI)

Schon länger hat Estefania nicht mehr auf einer Bühne gestanden, Nervosität ist also vorprogrammiert. Hat sie genug Zeit um sich vorzubereiten und wie wird das Konzert bei ihren Fans ankommen? Das alles erfahrt ihr am Mittwoch um 20.15 Uhr bei „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ auf RTLZWEI.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel