"Die Drei von der Müllabfuhr" holen Quotensieg

Berlin (dpa) – Die Komödie “Die Drei von der Müllabfuhr – Mission Zukunft” hat am Freitagabend bei den Fernsehzuschauern am meisten gezogen. Im Schnitt 4,57 Millionen Leute sahen den Film mit Uwe Ochsenknecht und bescherten der ARD zur besten Sendezeit einen Marktanteil von 16,0 Prozent.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • “Ich schreie vor Lachen”: Lena Meyer-Landrut überrascht mit ESC-Look auf Instagram
  • “Willkommen im SchlagerXirkus”: Florian Silbereisen widmet DSDS-Sieger seine Show
  • Nach der Corona-Krise: Lea van Acken hofft auf mehr Achtsamkeit
  • Nach der Corona-Krise: Lea van Acken hofft auf mehr Achtsamkeit

Das ZDF zeigte eine Ausgabe der Krimiserie Professor T. und folgte mit 3,64 Millionen Zuschauern und 12,9 Prozent Marktanteil. Später am Abend schalteten 4,19 Millionen Menschen die Satiresendung “heute-show” ein (17,6 Prozent).

Für die RTL-Tanzshow “Let’s Dance – Die große Profi-Challenge” interessierten sich 3,32 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (12,6 Prozent) und für die Action-Komödie “R.E.D. 2” auf RTLzwei 2,02 Millionen (7,2 Prozent). Auf ProSieben verfolgten 1,19 Millionen den Action-Film “Iron Man 3” (4,3 Prozent).

Auf Kabel eins waren ab 20.15 Uhr 0,97 Millionen Zuschauer bei einer Ausgabe der Krimiserie “Navy CIS” dabei (3,5 Prozent) und auf Vox 0,73 Millionen bei einer Ausgabe der Krimiserie “Bones – Die Knochenjägerin” (2,6 Prozent). Für die Sat.1-Show “Luke! Die 2000er und ich” mit Gastgeber Luke Mockridge konnten sich 0,89 Millionen Leute erwärmen (3,2 Prozent).

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel