Daniel Hartwich scherzt über sein Gewicht

Aktuell heißt Daniel Hartwich gemeinsam mit Sonja Zietlow zur allabendlichen Dschungelersatzshow willkommen. Am Rande der Sendung wurde das Gespräch auf das Äußere des Moderators gelenkt.

„Let’s Dance“-Staffel 2013: Sie fand kurz nach Daniel Hartwichs erstem Dschungelcamp statt. (Quelle: imago images / Lumma Foto)

Rückblickend auf seine erste Dschungelstaffel sagte der heute 42-Jährige im Gespräch mit seinem Haussender RTL: „Da war ich so dünn wie in meinem ganzen Leben nie zuvor und auch niemals wieder hinterher. Weil ich weiß, dass ich noch während der ersten Staffel echt abgenommen habe, weil das echt stressig war und ich wenig gegessen habe.“

„Der wird ja immer dünner“

Co-Moderatorin Sonja Zietlow kann dies nur bestätigen. Sie erklärt sogar: „Immer wenn ich hinter dir hergelaufen bin, habe ich gedacht: ‚Der wird ja immer dünner.'“

Daniel Hartwich hat die Moderation des Dschungelcamps an der Seite von Sonja Zietlow übernommen, nachdem Dirk Bach 2012 verstorben war. In den folgenden Jahren der Realityshow in Australien hatte er dann mal mehr, mal weniger auf den Rippen.

„Let’s Dance“ im Jahr 2018: Daniel Hartwich mit Stars im Studio. (Quelle: imago images / Revierfoto)

  • Verwirrung um drei Promis: Dschungelshow: Wo ist Gruppe vier? RTL klärt auf
  • Überraschende Entscheidung: Dschungelshow: Der nächste Promi ist raus
  • Ärger in Dschungelshow: RTL zieht nach Regelverstößen Konsequenz

Genauso auch bei seinen Auftritten bei „Let’s Dance“ oder dem „Supertalent“. Er nimmt es mit Humor: „Ansonsten sieht man hier natürlich den Jo-Jo-Hartwich, wenn man sich die Staffeln nacheinander anguckt.“ Hartwich schiebt schon mal ganz entspannt vor: „Mal gucken, wie ich nächstes Jahr aussehe.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel