T’Challa wird nach Chadwick Bosemans Tod nie wieder neu besetzt

T'Challa wird nach Chadwick Bosemans Tod nie wieder neu besetzt Marvel stellt klar Jetzt herrscht Klarheit: Marvel wird nach dem Krebstod von Schauspieler Chadwick Boseman (1976-2020) die Rolle des T’Challa nie wieder neu besetzen. Das bestätigte Marvels Vizepräsident für Entwicklung, Nate Moore, im The-Ringer-Verse Podcast. „Ich bin ganz ehrlich: Wir

"The Social Network"-Autor Aaron Sorkin träumt von einer Fortsetzung

"The Social Network"-Autor Aaron Sorkin träumt von einer Fortsetzung Film über Facebook 2011 gewann Aaron Sorkin (60) für den Film „The Social Network“, der die Entstehungsgeschichte des sozialen Netzwerks Facebook thematisiert, den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch. Nun hat der Star-Autor („Moneyball“, „Steve Jobs“) einmal mehr durchblicken lassen, dass

Benedict Cumberbatch: Nikotinvergiftung nach Dreharbeiten

Diese Rolle nahm er etwas zu ernst Benedict Cumberbatch: Nikotinvergiftung nach Dreharbeiten „The Power of the Dog“ brachte ihn an seine Grenzen Für seinen neuen Film „The Power of the Dog“ hat sich Benedict Cumberbatch (45) dreimal selbst vergiftet, wie er in einem Interview mit „Esquire UK“ erzählte. Benedict Cumberbatch

"Dune": Darum lohnt sich das Warten auf Teil zwei

"Dune": Darum lohnt sich das Warten auf Teil zwei Fortsetzung bestätigt Die Fortsetzung für Denis Villeneuves (54) Romanverfilmung „Dune“ ist bestätigt. „Dune: Part Two“ soll ab Oktober 2023 in den Kinos zu sehen sein, wie unter anderem das Branchenmagazin „The Hollywood Reporter“ berichtet. Er habe gerade die Nachricht bekommen, dass

"Rust"-Unglück: Regieassistent schon 2019 in Waffenunfall verwickelt

"Rust"-Unglück: Regieassistent schon 2019 in Waffenunfall verwickelt Am Set von "Freedom's Path" Der Regieassistent des Western „Rust“ war offenbar bereits zuvor in einen Schusswaffenunfall verwickelt. Dave Halls, der Alec Baldwin (63) die Waffe mit scharfer Munition ausgehändigt haben soll, war vom Set des Films „Freedom’s Path“ 2019 gefeuert worden. Das

Ozzy und Sharon Osbourne: Sie verfilmen ihr "wildes" Liebesleben

Ozzy und Sharon Osbourne: Sie verfilmen ihr "wildes" Liebesleben Film noch namenlos Ozzy (72) und Sharon Osbourne (69) sind seit mehr als 40 Jahren ein Paar, 1982 gaben sie sich das Jawort. Jetzt wird die Liebesgeschichte des Paares für die Leinwand verfilmt. In einem Interview mit „Variety“ kündigten der Musiker

Alec Baldwin bekam geladene und scharfe Waffe von Regieassistenten

Alec Baldwin bekam geladene und scharfe Waffe von Regieassistenten Immer neue Details bekannt Immer mehr Details zu dem tragischen Unfall am Set von „Rust“ sickern allmählich durch. Wie nun unter anderem das US-Portal „TMZ“ meldet, bekam Alec Baldwin (63) unmittelbar vor dem tödlichen Unglück die Waffe von einem Regieassistenten ausgehändigt.

Berlinale 2022: M. Night Shyamalan wird Jury-Präsident

Berlinale 2022: M. Night Shyamalan wird Jury-Präsident Einladung bedeutet "sehr viel" Der US-amerikanische Regisseur und Drehbuchautor M. Night Shyamalan (51) wird im kommenden Jahr die Leitung der Internationalen Jury der Berlinale übernehmen. Das hat die Festivalleitung am 19. Oktober angekündigt. Carlo Chatrian (49), der Künstlerische Leiter der Berlinale, erklärt in

Pünktlich zu Halloween: Rob Zombie teilt Foto vom "The Munsters"-Cast

Pünktlich zu Halloween: Rob Zombie teilt Foto vom "The Munsters"-Cast Dreharbeiten in Ungarn Pünktlich zur gruseligsten Jahreszeit hat Rockmusiker und Regisseur Rob Zombie (56) ein erstes Foto der „The Munsters“-Figuren geteilt. Zombie kündigte im Juni an, dass er die Grusel-Sitcom der 1960er Jahre verfilmen würde. Zu einem Schwarz-Weiß-Bild auf Instagram,

Kinostart "Halloween Kills": Hier ließ uns Michaels Mordserie zurück

Kinostart "Halloween Kills": Hier ließ uns Michaels Mordserie zurück Ein Jahr verspätet Auch einer der berühmtesten Serienmörder der Filmgeschichte hat sich im vergangenen Jahr an die Corona-Maßnahmen halten müssen. Und so fiel das Comeback des „Halloween“-Killers Michael Myers (Nick Castle, 74) wie fast jeder andere Kinostart 2020 ins Wasser. Selbstredend