Zwilling gefunden: Dieser Hollywoodstar sieht Barbara Schöneberger zum Verwechseln ähnlich

Barbara Schöneberger meint, einen verlorenen Zwilling gefunden zu haben! Die schöne Moderatorin sieht zwischen sich und einem Hollywood-Superstar eine starke Ähnlichkeit.

Jeder von uns hat auf dieser Welt wohl seinen Zwilling. Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger (46) scheint eine ganz besondere Ähnlichkeit gefunden zu haben und teilt eine Collage mit ihren Fans auf ihrem Instagram-Account. „Nach der Geburt getrennt“, schreibt sie unter den Beitrag.  

Auf der Collage sieht man links Barbara Schöneberger und rechts die US-Schauspielerin Glenn Close (73). Barbara ist überzeugt davon, dass sich die beiden gleichen. Das Bild der Schauspielerin zeigt sie in dem Film „Gefährliche Liebschaften“ aus dem Jahr 1988.

Glenn war zu diesem Zeitpunkt 41 Jahre alt, nur ein paar Jahre jünger als Barbara heute. Wie auch Glenn hat sich die Moderatorin die Haare hochtoupiert. Eine gewisse Ähnlichkeit ist zwischen den beiden Frauen auf jeden Fall zu erkennen.  

View this post on Instagram

Nach der Geburt getrennt @glennclose

A post shared by Barbara Schöneberger (@barbara.schoeneberger) on

Barbara Schöneberger und Glenn Close: Fans sehen die Ähnlichkeit

Auch Barbara Schönebergers Fans sehen die Ähnlichkeit in den Bildern – manche mehr, manche weniger. „Eindeutig völlig klar, daran gibt es keinen Zweifel“, kommentiert ein User. „Kommt vom Alter nicht hin“, schreibt ein anderer. Dennoch sieht die Mehrheit ihrer Fans Barbaras Zwilling in Glenn Close, zumindest in früheren Jahren.

Die schöne Moderatorin ist immer für einen Spaß zu haben und veräppelt sich im Internet auch immer gerne selbst. Vor allem während der Corona-Zeit, als jeder zu Hause bleiben musste unterhielt sie ihre Fans. Aber Barbara hat auch an sich selbst gearbeitet und eine krasse Verwandlung durchgemacht und abgenommen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel