Xavier Naidoos Entschuldigung: "Ich war von Verschwörungserzählungen geblendet"

Xavier Naidoo, 50, sorgte im März 2020 mit einem Video für Aufsehen, in dem er sich singend über vermeintliche Missstände in Deutschland äußerte. Nun scheint der Sänger plötzlich seine Meinung geändert zu haben. In einem etwas mehr als dreiminütigen Clip auf YouTube nimmt er seine Aussagen zurück.

Xavier Naidoo: „Ich stehe für Toleranz, Vielfalt, ein friedliches Miteinander“

Der Mannheimer sagt, er habe sich von den falschen Menschen blenden lassen und distanziere sich von Verschwörungserzählungen. All das sei nun Geschichte. Ein Zusammenschnitt seiner Aussagen sehen Sie im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel