Willi tat "Temptation Island V.I.P."-Verführerin extrem leid

Bei mehreren Temptation Island V.I.P.-Kandidaten löste das jeweilige Verhalten ihrer Partner herbe Enttäuschung aus. Auch Willi Herren (45) war zwischenzeitlich schwer schockiert von seiner Jasmin (41). Diese thematisierte nämlich Willis Essverhalten – offenbar kenne der Schlagerstar bei Schokoriegeln und Nutella kein Limit. Als der Entertainer das sah, fühlte er sich verraten und verletzt – was Verführerin Annabel total nachvollziehen kann, wie sie Promiflash jetzt berichtet.

Erst habe sie Jasmins Aussage gar nicht als schlimm empfunden, erst nach Willis Reaktion habe sie verstanden, wie sehr ihn das verletzt haben muss, verrät sie Promiflash. “Für Willi war es etwas Privates und dann sollte man so etwas auch keinem fremden Menschen erzählen”, meint die Blondine. Daher habe sie auch vollstes Verständnis dafür, dass der Reality-TV-Star so aufgelöst war: “Ich kann es absolut nachvollziehen, denn eigentlich geht es nur Willi und Jasmin etwas an.” Zwar habe er sich trösten lassen, hat sich aber trotzdem zurückgezogen und alles mit sich selbst ausgemacht.

Annabel denkt jedoch nicht, dass die Ereignisse zu größeren Problemen zwischen dem Ehepaar führen könnten: “Ich denke, das wird nach der Sendung bei den beiden ein Thema werden und sie werden das besprechen, aber danach wird es normal weitergehen”, vermutet die Schlagersängerin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel