Willi Herren: Nächster Zoff nach seinem Tod! Jasmin ist schockiert | InTouch

Es kehrt einfach keine Ruhe ein! Jetzt sorgt ein Buch über Willi Herren für Stunk.

Seit dem plötzlichen Tod von Willi Herren gibt es immer wieder Zoff zwischen den Hinterbliebenen. Jetzt knallt es zwischen seiner Witwe Jasmin und seiner ehemaligen Geschäftspartnerin Desirée Hansen…

Jasmin Herren will Buch über Willi verhindern

Desirée will im Herbst nämlich ein Buch mit dem Titel “Im Auftrag des Herren – Die letzten 365 Tage” veröffentlichen. Darin berichtet sie über das Kennenlernen und die letzte Zeit vor Willis Tod. Jasmin ist damit jedoch überhaupt nicht einverstanden. “Ich werde es nicht akzeptieren und zulassen, dass irgendwer – und schon gar nicht Leute, die in keinem persönlichen Verhältnis mit meinem Mann standen – ein Buch veröffentlichen und mit ihm nach seinem Tod Kasse machen. Das finde ich zutiefst widerlich”, schimpft die Sängerin gegenüber RTL. Sie hat bereits ihre Anwältin eingeschaltet.

Es reicht! Willi Herrens Tochter Alessia macht auf Instagram eine knallharte Ansage.

Yasmin Pellegrino Marcone erklärt dem Sender: “Frau Hansen wollte den Lesern Einblicke in das private und berufliche Leben von Willi Herren geben. Zum einen hat zwischen ihr und Herrn Herren nie ein derart enges freundschaftliches Verhältnis bestanden, wie sie immer wieder öffentlich beschreibt. Zum anderen steht ihr die Weitergabe von diversen Infos an Dritte nicht zu, da Frau Hansen und ihr Ehemann mit Herrn Willi Herren eine Verschwiegenheitsvereinbarung abgeschlossen haben.” Bei Vertragsbruch drohen Desirée und dem Verlag eine hohe Geldstrafe…

Dieses Jahr mussten wir uns bereits von einigen weiteren prominenten Persönlichkeiten verabschieden. Von wem? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel