Will sich "#CoupleChallenge"-Denise vor der Prüfung drücken?

Hat Denise Bröhl etwa einfach keine Lust? In der diesjährigen Ausgabe von #CoupleChallenge tritt die ehemalige Love Island-Teilnehmerin mit ihrem Partner Michael Schüler an und will sich das Preisgeld sichern. In knallharten Prüfungen müssen sie ihre Qualitäten als Paar unter Beweis stellen. Das klappte bisher nicht so gut. Stattdessen stritten sie sich ununterbrochen. Vor der nächsten Exit-Challenge geht es Denise schlecht – die anderen Couples sind jedoch überzeugt, dass sie nur so tut!

Die Teilnehmer der Reality-TV-Show sollen bald wieder zwei Couples für die Exit-Challenge auswählen. Denise hatte deswegen schon Befürchtungen – angeblich gehe es ihr dreckig. „Ich bin gar nicht fit“, erklärte die 35-Jährige in der TV-Villa. Sie klagte über Kopfschmerzen und Übelkeit. Ihre Mitstreiter zweifelten das jedoch an. „Denise will sich einfach drücken vor der Prüfung, vor der Exit-Challenge, um jeden Preis“, erklärte Calvin Kleinen (30) überzeugt. Auch Patrick Romer (26) zweifelte an Denises gesundheitlichen Beschwerden und wurde in seinen Worten sogar noch deutlicher: „Die geht über Leichen hier. Die zieht alle Register, um nicht in die Exit-Challenge zu müssen.“

Calvins Bruder Marvin redete der Reality-TV-Teilnehmerin diesbezüglich gut zu. Doch Denise blieb dabei: Solle sie in die Exit-Challenge gewählt werden, hätte sie angeschlagen keine Chance. „Ihr seid dann aber überlegen. Ihr seid auf einem ganz anderen Level“, stellte sie klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel