Wie war das noch mit der Thronfolge? Die schwedische Königsfamilie im Überblick

Drei Kinder und sieben Enkelkinder haben König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia bis heute. Die Thronerbin ist ihre erste Tochter, Kronprinzessin Victoria, die mit Daniel, der am 15. September 47 Jahre alt wird, eine eigene kleine Familie hat. Wie sieht es beim Rest der Royals aus? © 1&1 Mail & Media/spot on news

Daniel von Schweden, bürgerlich Daniel Westling, feiert am 15. September seinen 47. Geburtstag. Schon vor seinem Leben als Royal war er vielbeschäftigt. Er wuchs auf dem Land auf und arbeitete in seinen Schulferien in einem Altenheim. Nach seinem Abitur ging er zum Militär, danach hatte er einen Job in einem Heim für behinderte Kinder. © imago images/IBL
In Stockholm besuchte Daniel von Schweden schließlich die Gymnastik- und Sportvolkshochschule "Lillsveds", wo er eine Ausbildung zum Freizeitpädagogen und Fitnessberater machte. Als Fitnesstrainer machte er schließlich die Bekanntschaft einer ganz besonderen Frau… © imago images/E-PRESS PHOTO.com
… nämlich Kronprinzessin Victoria! Er lernte sie 2001 in seinem eigenen Sportclub kennen und wurde nicht nur ihr persönlicher Trainer, sondern verliebte sich auch in sie. Zunächst blieb die Beziehung der beiden noch geheim. Als die schwedische Presse dann Wind von der Liebe bekam, wurde Daniel von Schweden als Bürgerlicher zunächst als "nicht standesgemäß" abgetan. © imago images/Charles Hammarsten/TT
Von der kritischen Berichterstattung ließen sich Victoria und Daniel aber nicht beirren. Acht Jahre, nachdem sich die beiden kennengelernt hatten, wurde ihre Verlobung bekanntgegeben. Am 19. Juni 2010 folgte die Hochzeit. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde ein Bürgerlicher der Ehegatte einer Thronfolgerin.© imago images/localpic
Das Liebesglück des royalen Paares wurde schließlich durch die Geburt seiner Kinder noch gekrönt. 2012 kam Prinzessin Estelle auf die Welt, sie nimmt hinter ihrer Mutter Victoria Platz zwei der schwedischen Thronfolge ein. 2016 folgte noch Prinz Oscar, der an dritter Stelle in der Thronfolge steht. © imago images/Patrik Österberg/TT
Auch gesundheitlich geht es Daniel von Schweden wieder gut: Seit seiner Kindheit litt er unter einer Nierenfunktionsstörung, die die junge Familie noch enger zusammenschweißte. Vor 2009 musste er drei- bis fünfmal in der Woche zur Dialyse. Dann bekam er von seinem Vater Olle Westling eine Niere gespendet. "Ich habe ein neues Leben bekommen", sagte Daniel in einem Interview.© imago images/IBL
Nach Kronprinzessin Victoria und ihren beiden Kindern folgt Prinz Carl Philip in der schwedischen Thronfolge. Er ist der jüngere Bruder von Victoria und der einzige Sohn von König Carl XVI. und Königin Silvia.© imago images/Bildbyran/Frederik Karlsson
Nach Schule und Wehrdienst studierte Prinz Carl Philip Grafikdesign in Stockholm. Nach ersten Kollektionen als Designer, unter anderem eines Silberbestecks, nahm er noch ein Studium der Agrarwissenschaften auf. Seit seiner Kindheit ist er begeisterter Hobbyfotograf, er schoss sogar schon Bilder für das US-Magazin "National Geographic".© imago images/Jonas EkströmerTT
Eigentlich wäre Prinz Carl Philip Kronprinz von Schweden gewesen. Im Jahr 1980 kam es jedoch zu einer Reform des Thronfolgegesetzes, wonach die Thronfolge auch auf weibliche Nachfahren ausgeweitet wurde. Zuvor durften nur männliche Nachkommen den Thron erben. Seit 1980 ist deshalb Victoria Kronprinzessin von Schweden und Prinz Carl Philip verlor diesen Titel.© imago images/Charles Hammarsten/TT
Im Jahr 2014 verlobte sich Prinz Carl Philip mit Sofia Hellqvist. Vor ihrer Beziehung mit dem Royal war sie Glamour-Model und nahm an Reality-TV-Shows teil. Im Juni 2015 folgte die Hochzeit in Stockholm.© imago images/Patrik Österberg/TT
Ein Jahr nach der Hochzeit folgte der erste Nachwuchs: Prinz Alexander kam auf die Welt. Im Jahr darauf wurde ihm außerdem noch ein Bruder geschenkt. Im August 2017 wurde Prinz Gabriel geboren.© imago images/Patrik Österberg/TT
Sein Know-how als Eltern hat das royale Paar auch schon weitergegeben: Gemeinsam mit der Stiftung "Bris" haben die beiden ein Buch geschrieben. Es heißt "Handbuch für Netzeltern" und richtete sich an alle, die mit dem Nachwuchs über den Umgang mit dem Internet sprechen wollen. Im Februar 2019 wurde es an alle schwedischen Haushalte mit zehnjährigen Kindern geschickt.© imago images/Karin Törnblom/TT
Nach Carl Philip und seinen Kindern folgt die jüngste Schwester Prinzessin Madeleine auf Platz sieben der Thronfolge. Sie studierte gleich mehrere Fächer nach der Schule. In London belegte sie Englisch, Rechtswissenschaften und Architektur. Danach studierte sie Kunstgeschichte, Geschichte und Ethnologie in Stockholm.© imago images/PPE
Anders als bei ihren Geschwistern ging es in Prinzessin Madeleines Liebesleben etwas turbulenter zu. Von 2002 bis 2010 war sie mit dem schwedischen Rechtsanwalt Jonas Claes Bergström zusammen. Im Sommer 2009 verlobten sich die beiden und das Liebesglück schien perfekt.© imago images/Ulf Höjer/Aftonbladet/TT
Im April 2010 gab das schwedische Königshaus jedoch die Auflösung der Verlobung bekannt. Bergström soll eine Affäre mit einer norwegischen Handballerin gehabt haben. Kurze Zeit später fand Prinzessin Madeleine doch noch ihre große Liebe, den britisch-US-amerikanischen Geschäftsmann Christopher O’Neill.© imago images/PPE
Im Oktober 2012 verlobten sich die beiden, im Juni 2013 folgte die Hochzeit in Stockholm. Gekrönt wurde das Liebesglück von Madeleine und Christopher durch die Geburt ihrer drei Kinder: Prinzessin Leonore (*2014), Prinz Nicolas (*2015) und Prinzessin Adrienne (*2018). © imago images/TT/Karin Törnblom
Nach einer längeren Zeit in London zog die Familie im Sommer 2018 in die USA. Von dort aus arbeitet Prinzessin Madeleine aber weiterhin für die schwedische Königsfamilie und die World Childhood Foundation, die von Königin Silvia gegründet wurde und weltweit Kinder unterstützt.© imago images/Karin Törnblom/TT
Der Schutz von Kindern liegt Prinzessin Madeleine ganz besonders am Herzen. Im Jahr 2019 veröffentlichte sie ihr erstes eigenes Kinderbuch "Stella und das Geheimnis". Es soll Kindern zeigen, "wie wichtig es ist, für sich selbst einzustehen und es zu sagen, wenn sich etwas nicht richtig anfühlt", schrieb sie zur Ankündigung auf Instagram.© imago images/PPE
Seit September 1973 ist Carl XVI. Gustaf König von Schweden und damit der am längsten regierende König in der Geschichte des Landes. Nach dem Abitur war er bei der Marine, der Armee und der Luftwaffe. In Uppsala und Stockholm studierte er außerdem Nationalökonomie, Staatskunde, Soziologie und Geschichte.© imago images/Marcus Ericsson/TT
Bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München lernte er seine spätere Frau kennen: Silvia Sommerlath arbeitete dort als Chefhostess. Vier Jahre später fand die Hochzeit der beiden statt.© imago images/ZUMA/Keystone
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel