Wegen Laufsteg-Debüt: Kim Kardashian fühlt sich total geehrt

Kim Kardashian (41) kann ihr Glück selbst kaum glauben! Ob in Latex-Ganzkörperanzügen, hautengen Bodysuits oder nur von Klebeband umhüllt – die Reality-TV-Bekanntheit stellt immer wieder unter Beweis, dass ihr Herz für Mode schlägt. Es dürfte der Unternehmerin daher besonders viel bedeutet haben, für eine ihrer liebsten Modemarken auf dem Laufsteg in Paris zu stehen. Im Netz meldete sich Kim nun selbst zu ihrem Auftritt auf dem Catwalk.

Via Instagram gewährte Kim ihren Fans einige Einblicke hinter die Kulissen ihres Laufsteg-Debüts – denn im Rahmen der Pariser Modewoche stellte sie ihr Können erstmals für die Balenciaga-Show unter Beweis. „Was für eine Ehre, bei der Couture-Show zu laufen“, schrieb die 41-Jährige unter eine Bilderreihe und bedankte sich samt schwarzem Herz-Emoji bei der Modemarke und dem Designer für das Erlebnis. Kims Fans hingegen waren nicht so begeistert von ihrer Darbietung wie sie selbst. „So ein toter Blick“ oder „Sie ist am uninteressantesten anzuschauen“, äußerten sich einige Reddit-Nutzer zu ihrer Performance.

Auch Mama Kris Jenner (66) und Töchterchen North West (9) waren bei Kims großen Auftritt mit von der Partie und sahen der 41-Jährigen aus der ersten Reihe aus zu. Ganz in der beliebten Modemarke gekleidet erschien die 66-Jährige in einem schwarzen Seidenkleid samt passender Sonnenbrille. Die älteste Tochter der TV-Persönlichkeit kam in einem coolen übergroßen Bandshirt und zerrissener Jeanshose.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel