Wegen Krebs: "The Sopranos"-Star Joseph Siravo ist gestorben

Die Filmwelt trauert um Joseph Siravo (✝64). Bereits in jungen Jahren entdeckte der US-Amerikaner mit italo-amerikanischen Wurzeln seine Leidenschaft zur Schauspielerei. Mit seiner Rolle als Johnny Boy Soprano in der beliebten amerikanischen TV-Serie “The Sopranos” erreichte der Darsteller weltweit die wohl größte Bekanntheit. Jetzt machen allerdings traurige Neuigkeiten um den TV-Star die Runde: Joseph ist im Alter von 64 Jahren verstorben.

Am vergangenen Sonntag verlor Joseph nach langer Krankheit seinen Kampf gegen den Krebs. Der Tod wurde via Instagram von seinem Set-Kollegen Garry Pastore bestätigt. Zu einem Schnappschuss des Verstorbenen schrieb der Schauspieler: “Ruhe in Frieden mein lieber Freund, der einen unglaublichen Kampf geführt hat. Ich werde dich vermissen. Wir sehen uns auf der anderen Seite.”

Die beiden Männer habe zu Lebzeiten einiges verbunden. “Er war ein wahrer Gentleman”, schwärmte Garry. Und gerade diese Aufrichtigkeit zwischen Menschen sei nicht immer leicht zu finden. “Das Schauspielern war schon immer eine Leidenschaft und es war oft schwierig, echte Freunde zu finden, die einen unterstützen.” In Joseph habe Garry aber genau solch einen Wegbegleiter gefunden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel