Wegen GNTM in Berlin: Bleibt Heidi Klum doch für immer?

Wo sieht sich Heidi Klum (47) in Zukunft? Anders als in den Jahren zuvor finden die Dreharbeiten für die 16. Staffel von Germany’s next Topmodel, die am kommenden Donnerstag im Fernsehen startet, in Deutschland statt. Aus diesem Grund verweilt die Chefjurorin mit ihren vier Kindern und ihrem Mann Tom Kaulitz (31), die eigentlich in ihrer Wahlheimat Los Angeles ihr Zuhause haben, schon seit einigen Wochen in Berlin. Jetzt verriet die gebürtige Bergisch Gladbacherin, ob sie sich vorstellen könnte, sogar langfristig in Deutschland zu leben!

“Ich liebe Deutschland. Meine Kinder nicht so unbedingt, obwohl sie es mögen, hier reinzuschnuppern”, erklärte Heidi gegenüber Gala und betonte auf die Frage hin, ob sie wieder in ihrem Heimatland leben wollen würde, dass ihre Kids, die ihre Freunde und ihre Schulen in den USA haben, zurzeit noch Priorität hätten und sie sie nicht aus ihrem Umfeld reißen wolle. “Aber mein Mann und ich könnten uns durchaus vorstellen, wenn wir grau und alt sind, in Europa zu leben”, verriet die Laufstegschönheit und witzelte, dass die grauen Haaren aufgrund des Altersunterschieds bei ihr natürlich eher kommen würden als bei Tom.

Obwohl ihre Wahlheimat in Kalifornien viel zu bieten hat, kann die Klum-Familie auch Deutschland offenbar viel abgewinnen: “Gerade schneit es wie verrückt. So ein Winter-Wonderland kriegen meine Kinder in Los Angeles nicht geboten! Dieses Schneegestöber finden wir alle wunderschön”, resümierte Heidi im Interview abschließend.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel