Was ihr Wegbleiben bei der Beerdigung bedeutet

Prinz Harry, 36, soll schon am Wochenende nach Großbritannien geflogen sein, um an der bevorstehenden Trauerfeier seines Großvaters Prinz Philip, †99, am 17. April 2021 teilnehmen zu können. Dabei trifft er auch das erste Mal wieder auf die Royal Family seit dem Skandal-Interview mit Oprah Winfrey, 67. Könnte sich die Situation entspannen, wenn Harry erst einmal alleine ohne Herzogin Meghan, 39, auf die Familie trifft?

Herzogin Meghan: Darum ist es besser, dass sie in den USA geblieben ist

Herzogin Meghan hätte ihren Ehemann gerne begleitet, doch auf Anraten ihres Arztes ist die schwangere 39-Jährige zu Hause geblieben. Wie es für sie gewesen wäre, wenn sie mitgeflogen wäre und was ihr Fernbleiben nun bedeutet, erfahren Sie im Video.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, thelegraph.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel