Vorweihnachtszeit und Hochzeit: Hat Nadine Klein Body-Druck?

Geht Nadine Klein (36) süßen Versuchungen in der Weihnachtszeit aus dem Weg? Die ehemalige Bachelorette hat vor wenigen Monaten standesamtlich geheiratet. Um an dem großen Tag perfekt auszusehen, hatte sie zuvor ordentlich trainiert. Im kommenden Jahr folgt allerdings noch der zweite Schritt: Nadine und Tim planen eine große Hochzeitsfeier. Muss die Beauty deshalb stark auf ihr Gewicht achten und womöglich auf all die weihnachtlichen Leckereien verzichten? Promiflash verriet Nadine jetzt: Sie macht sich keinen Druck.

„Ich liebe Essen. Ich bin dafür bekannt, supergerne zu essen, und ich esse, worauf ich Lust habe“, plauderte die 36-Jährige im Rahmen eines Hello-Fresh-Events in Berlin gegenüber Promiflash aus. In der Vorweihnachtszeit steht sie vor allem auf Lebkuchen und kann es jedes Jahr aufs Neue kaum erwarten, dass die Köstlichkeiten wieder in den Supermarktregalen stehen. Auch wenn sie insgesamt etwas darauf achtet, sich ausgewogen zu ernähren, macht sie sich bezüglich ihrer Hochzeit gar keine Gedanken um ihre Figur. „Im Januar habe ich noch sieben Monate mindestens hin. Ich bin ja jetzt verheiratet, also zwei, drei Kilo mehr auf der Hüfte sind jetzt nicht verkehrt“, stellte sie klar.

Aber treibt Nadine auch regelmäßig Sport, um sich fit zu halten? Ohne ihren Liebsten würde sie wohl seltener so richtig aktiv sein. „Mein Mann macht gerne Sport, klar motiviert mich das dann, auch wieder mehr zu machen“, erzählte sie. Für die Brünette sei es wichtig, den perfekten Ausgleich zu finden. „Dass man einfach isst, das auch genießt, aber sich natürlich auch bewegt, aktiv bleibt, fit bleibt. Das Gewicht auf der Waage ist im Grunde egal, aber einfach fit und gesund sein“, hielt sie fest.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel