Vor Tod: Lisa Marie Presley soll Geldschulden gehabt haben!

Hatte Lisa Marie Presley (✝54) Geldsorgen? Am Donnerstag schockierte diese Nachricht die ganze Welt: Die Sängerin ist im Alter von 54 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben. Zuvor wurde die Tochter der Rock-N-Roll-Legende Elvis Presley (✝42) in ein Krankenhaus eingeliefert, wo Ärzte bereits um das Leben der Musikerin kämpften. Zu ihren Lebenszeiten verfolgte sie eine erfolgreiche musikalische Karriere. Trotz alledem soll Lisa Marie verschuldet gewesen sein!

Wie The Mirror berichtete, befand sich die 54-Jährige vor ihrem Tod noch in einem teuren Rechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Michael Lockwood. Der Vater ihrer Zwillingstöchter Harper und Finley verlangte 32.700 Euro Unterhalt pro Monat und behauptete, sie hätte mehr Geld, als sie in den Gerichtsunterlagen angab. Doch aufgrund der Geschäfte ihres Business-Partners Barry Siegel soll die Künstlerin angeblich bis zu 13 Millionen Euro Schulden angehäuft haben. Lisa Marie beschuldigte Barry, das Erbe ihres Vaters, ganze 82 Millionen Euro, schlecht verwaltet zu haben.

Laut Barry wurden durch das riesige Geschäft mehr als 16,4 Millionen Euro Schulden, die „Lisa gemacht hatte“, getilgt. Zudem soll er ihr angeblich einen Einkommensstrom in Höhe von mehreren Millionen Dollar verschafft haben. Doch ihre „unkontrollierbaren Ausgaben“ seien der Grund für ihren finanziellen Ruin gewesen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel