Vor Babynews: Paris Hilton erhielt Hilfe von Kim Kardashian

Paris Hilton (41) überraschte ihre Fans heute mit einer tollen Neuigkeit! Die US-amerikanische Unternehmerin und ihr Mann Carter Reum sind zum ersten Mal Eltern geworden: Mithilfe einer Leihmutter durften die Hotelerbin und der Schriftsteller einen kleinen Sohn auf der Welt begrüßen. Zuvor hatte das einstige It-Girl versucht, per künstlicher Befruchtung schwanger zu werden – und zwar auf Anraten einer prominenten Freundin: Paris suchte sich vor der Leihmutterschaft Hilfe bei Kim Kardashian (42)!

Im Podcast „The Trend Reporter“ hatte Paris schon im Januar 2021 über ihren Weg zum Babyglück gesprochen – und dabei auch betont, dass Kim ihr ihren Arzt empfohlen habe. Denn die Keeping up with the Kardashians-Beauty habe drei ihrer vier Kinder selbst mithilfe künstlicher Befruchtung bekommen. „Kim war diejenige, die mir davon erzählt hat. Ich wusste nicht einmal etwas davon“, hatte Paris erklärt.

Damals habe sich Paris unter anderem auch für die Behandlung entschieden, weil sie sich einen Jungen und ein Mädchen gewünscht habe. „Wir haben eine künstliche Befruchtung vorgenommen, damit ich Zwillinge bekommen kann, wenn ich möchte“, schilderte die 41-Jährige. Letztendlich kam sie jetzt aber nicht durch künstliche Befruchtung, sondern mit der Hilfe einer Leihmutter zu ihrem Babyglück.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel