"Vielleicht trinke ich Cocktails bis ich nicht mehr da bin"

Deborah James, 40, hat Darmkrebs im Endstadium und lässt die Welt an ihrem Schicksal teilhaben. Der Instagram-Account der BBC-Moderatorin zeigt die ungeschönte Wahrheit. Millionen Menschen können mitverfolgen, wie die Mutter von zwei Kindern sich zwar auf ihren Tod vorbereitet, aber dennoch bis zum letzten Atemzug ihr Leben genießen möchte.

Deborah James möchte das Leben ohne Kompromisse genießen

Denn: Dass sie den Kampf gegen den Krebs verloren hat, damit hat sich Deborah James abgefunden. Aber sie sagt auch: "Ich kann meine letzten Tage nicht mit Weinen verbringen, das wäre so eine Verschwendung." Also nutzt die Britin die letzten Momente, die ihr noch bleiben, um auf das Leben anzustoßen.

Das beweist sie mit einem ihrer letzten Instagram Storys. Am Dienstag, 15. Juni 2022,  verriet sie dort ihren "Sundowner des Tages": "Sex in the Beach! Vielleicht trinke ich einfach alle möglichen Cocktails, bis ich nicht mehr da bin." Die sterbenskranke Moderatorin will sich ihre letzten Momente etwas leichter machen und ohne Kompromisse leben.

https://www.instagram.com/p/CeoeoqBI6Kv/

BBC-Moderatorin strahlt beim Royal Ascot 

Erst vor ein paar Tagen zeigte sie sich mit einem breiten Lächeln auf der berühmten Ascot-Rennbahn. Besonders stolz war sie auf ihre tollen neuen Schuhe". "Endlich sind sie in der richtigen Größe für meine brutal angeschwollenen Füße da", hatte sie sich erst kürzlich bei Instagram gefreut.

https://www.instagram.com/p/Ce4fMDCIuPn/

Deborah James: Ihre Lebensfreude verliert sie nicht

Die Moderatorin hatte in den sozialen Medien kein Geheimnis daraus gemacht, wieviel Aufwand es mittlerweile für sie sei, auszugehen. "Doch es ist all das wert", schrieb sie. "Es ist ein bisschen so, als würde ich immer noch leben, während ich sterbe." Deborah James wurde vor einem Monat aus dem Krankenhaus entlassen. Eine Hoffnung auf Heilung besteht nicht mehr.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel