"Verraten": Cristiano Ronaldo schießt gegen seinen Verein!

Cristiano Ronaldo (37) nimmt kein Blatt vor den Mund! Der portugiesische Fußballprofi steht seit gut einem Jahr für den englischen Spitzenklub Manchester United auf dem Platz – besonders glücklich ist der Sportler in seinem Verein aber nicht. In den vergangenen Monaten hatte er immer wieder mit Ausrastern oder auch Spielverweigerungen für Schlagzeilen gesorgt. Nun legte Cristiano noch einen drauf – und gab ein pikantes Interview!

Im Gespräch mit dem britischen Journalisten Piers Morgan (57) rechnete der Ballon d’Or- Gewinner nun mit seinem Verein ab: „Ich habe das Gefühl, dass einige Leute mich nicht hier haben wollen.“ Außerdem habe er sich von den Verantwortlichen „verraten gefühlt.“ In den vergangenen Spielen hatte der 37-Jährige nämlich nur selten auf dem Rasen gestanden. Auch diesbezüglich teilte Cristiano ordentlich aus – vor allem sein Trainer Erik ten Hag kam dabei nicht gut weg. „Ich habe keinen Respekt vor ihm, weil er keinen Respekt vor mir hat“, schimpfte der Vater von Cristiano Ronaldo Jr. (12) bei Piers Morgan Uncensored. Ob das Interview Folgen für ihn haben wird, ist noch unklar.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel