Über Nacht bei Désirée Nick: Georgina Fleur wollte flüchten

Désirée Nick (64) erinnert sich an einen seltsamen Zwischenfall mit Georgina Fleur (31) zurück! Die schwangere Bachelor-Bekanntheit macht momentan mit beunruhigenden Schlagzeilen von sich reden. Nach dem Megabeef mit ihrem Ex-BFF Sam Dylan (30) hat sie sich auch wieder mit ihrem On-Off-Lover Kubilay Özdemir gezankt. Und so erlaubt sich nun auch Show-Diva Désirée, die Ereignisse zu kommentieren. Dabei kommt sie nicht daran vorbei, sich auf ein eigenes Erlebnis mit Georgina zu beziehen. Die werdende Mutter wollte vor einiger Zeit von Désirées Anwesen flüchten.

In dem Podcast “Lose Luder” plaudert die spitzeste Zunge der Nation mit Sam und erzählt dem Prince Charming-Teilnehmer dabei: “Georgina hat auch hier geschlafen in meinem Haus – hinten im Gästezimmer. Dann hat sie nachts einen Zusammenbruch gehabt und wollte ihren Koffer über die Mauer schmeißen und flüchten.” Was genau zu der panischen Aktion geführt hatte, ließ sich die Blondine nicht entlocken – wohl aber, dass die 31-Jährige damals ihre Community über den Verbleib in Désirées Haus abstimmen ließ. “Sie hatte ihre Community gefragt, ob sie bleiben oder gehen soll. Und die Community hat gesagt, sie soll lieber bleiben. Wir haben dann gesprochen und sie fand es wunderschön bei mir”, beteuert Desirée.

Allerdings habe sie daraufhin auf Nummer sichergehen wollen und das TV-Sternchen eingesperrt. Der Kölner kann das offenbar verstehen: “Bei Georgina muss man ja auch aufpassen, was am nächsten Tag noch da ist. An Flaschen zum Beispiel. Wir trinken ja auch gerade eine Flasche – vielleicht hätte es dann heute keine mehr für mich gegeben”, stichelt er. Die Antwort der 64-Jährigen: “Bei mir ist immer Entzug – also wenn Alkoholiker kommen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel