TV-Star Dany Michalski hat wieder Brustkrebs

Nach langem Kampf gegen die Krankheit galt die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin und Moderatorin seit 2016 als geheilt. Doch nun hat Dany Michalski erneut eine niederschmetternde Diagnose erhalten: Der Krebs ist zurück.

Der Tumor in der Brust konnte entfernt werden, mit alterativen Methoden schaffte es das Model sogar ohne Chemotherapie, den Krebs zu besiegen. Fünf Jahre nach der OP konnten keine bösartigen Geschwulste mehr entdeckt werden, damit galt Dany seit 2016 als geheilt. Doch nun der Schock: Der Brustkrebs ist zurück.

„Das kriegst du jetzt auch wieder hin“

„Ich habe den Tumor diesmal selbst ertastet“, erzählt die Teleshopping-Moderatorin der „Bild“. Zuerst habe sie es nicht wahrhaben wollen, dachte: „Vielleicht geht das wieder weg, vielleicht ist es nur ein geschwollener Lymphknoten.“ Doch zwei Wochen später war die Stelle unverändert. Bei der Untersuchung mit Ultraschall war dann klar: Es handelt sich um einen Tumor. 

Trotz der niederschmetternden Diagnose versucht die 45-Jährige zuversichtlich zu bleiben. Ihr erster Gedanke sei gewesen: „Das kriegst du jetzt auch wieder hin.“ Doch sie gibt auch zu: „Klar, es sind Höhen und Tiefen dabei, man muss auch mal weinen, man muss auch mal loslassen, das ist okay – solange man nicht in dieses Loch fällt.“

  • Krebs im Endstadium: Shannen Doherty: “Kämpfe, um am Leben zu bleiben“
  • Nach Brustkrebs-Diagnose: Tanja Bülter: “Sterben kommt nicht infrage“
  • Sorge um Sonja: Schlagerstar bangt um seine Frau

Dany habe sich ganz bewusst dazu entschieden, ihren Kampf gegen den Krebs öffentlich zu machen. „Ich nehme da alles mit, alles auf, alle Emotionen, rede darüber. Auch für mich als Selbsttherapie. Ich weiß noch nicht, wo diese Reise hingeht, aber ich möchte am Ende anderen Patientinnen Mut machen“, so die Moderatorin. Denn sie weiß aus eigener Erfahrung: „Wenn die Psyche, der Grundtenor positiv bleibt und man sagt: ‚Ich schaffe das‘, dann sind die Heilungschancen auch viel, viel höher.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel