Trotz Serien-Aus: Hier filmen die Kardashians für KUWTK

Seit dem 8. September steht fest: Die Reality-TV-Show Keeping up with the Kardashians endet nächstes Jahr nach insgesamt 20 Staffeln! Das teilte Kim Kardashian (39) ihren Followern vergangene Woche mit. Einen konkreten Grund für das Ende haben die TV-Stars bisher nicht mitgeteilt. Es wird spekuliert, ob es an Kims Ehekrise mit Kanye West (43) liegt – oder aber daran, dass der Familiekeine höheren Gagen gezahlt werden. Trotz Show-Aus wurden die Kardashians jetzt allerdings bei Dreharbeiten in Malibu gesehen.

Daily Mail hat Bilder vorliegen, die Kim mit ihrer Schwester Khlo\u0026#233; Kardashian (36), Ex-Schwager Scott Disick (37) und einem Kamerateam am Strand von Malibu zeigen. Das Trio soll dort für die kommende 20. Staffel der Reality-Show gedreht haben, die Anfang 2021 ausgestrahlt wird. Kim kombinierte ein cremefarbenes Oberteil mit einem passenden knöchellangen Bleistiftrock und spazierte barfuß über den Strand. Allerdings lief wohl nicht alles problemlos ab: Wegen der Waldbrände in Kalifornien war der Himmel mit dunklen Rauchwolken bedeckt. Letztes Jahr waren die Häuser der Kardashians bereits von einem Feuer bedroht.

Nicht nur die Waldbrände beeinflussen die Dreharbeiten, auch die aktuelle Gesundheitslage hatte zuvor einen immensen Einfluss auf Inhalt und Aussehen der KUWTK-Episoden. Einige Parts der 19. Staffel mussten in den letzten Wochen ohne professionelles Kamerateam gefilmt werden. Außerdem konnten sich die Familienmitglieder zeitweise nur per Videochat austauschen. Jetzt scheint die Isolation aber kein Thema mehr zu sein. Kim, Khlo\u0026#233; und Scott waren ohne Gesichtsmasken zu sehen. Lediglich das Filmteam berücksichtigte die Sicherheitsmaßnahmen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel