Trennung? Tori Spellings Mann Dean schläft nicht im Ehebett

Was ist bei Tori Spelling (48) und ihrem Mann Dean McDermott (54) nur los? Seit Wochen ranken sich die Gerüchte um ein mögliches Beziehungsende bei dem Paar: Immer wieder wurde die Mutter von fünf Kindern ohne Ehering gesichtet. Außerdem teilte die Schauspielerin zu Ostern einen Schnappschuss von ihrer Familie – von ihrem Gatten fehlte auf den Bildern allerdings jede Spur. Jetzt plauderte Tori aus, dass Dean nicht einmal mehr mit ihr in einem Bett schläft.

In einem Interview mit Sirius XM wurde das 90210-Urgestein vom Moderator Jeff Lewis (51) auf die Spekulationen angesprochen. “Weißt du was? Im Moment schlafen meine Kinder und Hunde in meinem Bett”, gestand die Reality-TV-Darstellerin. Da Dean aufgrund von Dreharbeiten insgesamt sechs Monate in einem anderen Land verbringen musste, habe Tori ihren Schlafplatz mit den Kids geteilt – und auch nach seiner Rückkehr habe sich das nicht geändert. “Im Moment schlafen noch vier Kinder bei mir im Schlafzimmer, die sind noch nicht in ihre Zimmer zurückgegangen”, erklärte sie.

Zwischen den Turteltauben hatte es bereits im Jahr 2014 ziemlich gekriselt. Damals war Dean fremdgegangen, woraufhin das Paar einen Neuanfang wagte. Doch den Seitensprung schien der 54-Jährige nie wirklich zu bereuen. “Männer müssen ihren Samen überall verbreiten. Das ist seit Millionen von Jahren in unserer DNA”, äußerte er in einem Gespräch mit Us Weekly im Jahr 2019.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel