Total fake bei "Kampf der Realitystars"? Das sagt Georgina

Hat Georgina Fleur (30) ein falsches Spiel gespielt? Heute Abend ist es endlich so weit: Das große Finale von Kampf der Realitystars läuft im TV! Sechs Kandidaten sind noch im Rennen um den Sieg und die 50.000 Euro Prämie – darunter Neu-Bachelorette Melissa, Fußballprofi Kevin Pannewitz und Ex-Bachelor-Diva Georgina Fleur. Letztere hatte in dem Format immer wieder mit Gegenwind zu kämpfen: Ihre Mitstreiter warfen ihr mehrfach vor, sich total berechnend und fake verhalten zu haben. Nichts von ihr soll echt gewesen sein. Was Georgina wohl zu diesen Vorwürfen zu sagen hat?

Promiflash traf die 30-Jährige im Rahmen einer Show von Sixxpaxx mit ihren Kollegen Sam Dylan (29) und Kate Merlan (33) in Berlin – und hat nachgefragt. Schnell wurde klar: Dass sie falsch sein soll, kann Georgina ganz und gar nicht akzeptieren! “Ich bin total geradeaus und ehrlich”, stellte die Reality-TV-Beauty klar und betonte weiter: “Man kann mir nicht unterstellen, dass ich ein falsches Spiel gespielt habe, definitiv nicht. Ich sage das jedem direkt ins Gesicht.”

Dass ausgerechnet Neuzugang Kevin im Finale gelandet ist, passt seinen Mitstreitern so gar nicht. Gegenüber Promiflash ärgerte Kate sich jetzt: “Der kam ja kurz vor Ende rein. Da ist es natürlich immer ein bisschen doof, wenn andere Leute wie Sam und ich sich von Anfang an da durchgekämpft und sich den Arsch aufgerissen haben”.

\u0026#8220;Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand\u0026#8221;: Seit 22. Juli immer Mittwochs um 20:15 Uhr bei RTL2 und auf TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel