Torsten Sträter privat: Hat er eine Frau und Kinder?

Sein Markenzeichen ist die Mütze: Torsten Sträter (54) ist seit einigen Jahren regelmäßig im Fernsehen und deutschlandweit auf der Bühne zu sehen. Doch wie sieht eigentlich das Privatleben des Kabarettisten aus? Hat er eine Frau? Und was hat es mit seiner Mütze auf sich?

Torsten Sträter: Werdegang und Anfänge als Poetry Slammer

Torsten Sträter wurde am 4. September 1966 in Dortmund geboren und ist auch dort aufgewachsen. Nachdem er eine Ausbildung zum Herrenschneider absolvierte, zog es ihn als Verkäufer zu einem Mobilfunkanbieter, im Anschluss verkaufte er Systemhäuser, wie er der “Welt am Sonntag” einmal verriet.

von rbb/Daniel Porsdorf

Während seiner anschließenden zwölfjährigen Tätigkeit bei einer Spedition begann er schließlich Texte zu schreiben, woraufhin seine Karriere als Poetry Slammer und Autor seinen Lauf nahm. Mittlerweile ist er mit eigenen Bühnenprogrammen auf Tournee und auch im Fernsehen zu sehen. Neben regelmäßigen Auftritten bei “nuhr im Ersten” und “extra 3” hostete er von 2016 bis 2019 seine eigene WDR-Sendung “Sträters Männerhaushalt” sowie seit 2020 die Nachfolgesendung “Sträter” im Ersten. 

Lesen Sie auch

Oliver Pocher privat: Wie läuft es mit seiner Frau Amira?

Warum trägt Torsten Sträter immer eine Mütze?

Zwar möchte man meinen, Torsten Sträter trage aus modischen Gründe stets seine Mütze – schließlich ist er gelernter Herrenschneider –, allerdings hat seine Kopfbedeckung einen ganz pragmatischen Grund: Gegenüber “Der Westen” verriet er, dass diese bei Liveauftritten den Schweiß von seiner Stirn abfangen soll. 

Torsten Sträter privat: Hat er eine Frau und Kinder?

Über das Privatleben von Torsten Sträter ist nicht viel bekannt. In der Öffentlichkeit spricht er nicht darüber, ob er eine Partnerin hat oder verheiratet ist. Allerdings erwähnte er gegenüber “Welt am Sonntag”, dass er einen Sohn hat.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel