Tony Marshall in Klinik eingeliefert!

Tony Marshall in Klinik eingeliefert!

Tony Marshall wurde in eine Klinik eingeliefert.

Schon vor einiger Zeit hatte der Schlagersänger mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Seit Jahren leidet er an der Nervenerkrankung Polyneuropathie. Nun liegt der Sänger wieder auf der Intensivstation. Wegen einer Corona-Infektion musste er ins Krankenhaus, wird künstlich beatmet. Sein Manager im Interview mit ‘BamS‘: „Wir wissen nicht, wo sich Tony die Infektion eingefangen hat. Er war ja zweifach geimpft und trotzdem immer vorsichtig. Tony trug stets seine Maske und hielt Abstand.“

Eigentlich hätte er am Sonntag einen Auftritt gehabt: „Es ist nach 8.000 Auftritten das erste Mal, dass ich einen Auftritt von Tony absagen muss“, so sein Manager weiter. Vor drei Jahren hatte Marshall einen Herzschrittmacher bekommen. Über seinen damaligen Gesundheitszustand verriet er: „Ich fühle mich deutlich wohler und fitter. Und ich finde es ganz toll, dass es heute diese Möglichkeiten, eine solche Art von Behandlung für Patienten gibt.“ Besonders freute ihn eine Tatsache: „Ich bin wieder mobiler, und weil ich ein unternehmungslustiger Mensch bin, können Sie sich vorstellen, was das für mich bedeutet.“ Im Interview mit der ‚Neuen Post‘ sagte der 83-Jährige, dass er dankbar für seine zweite Chance sei: „Ich habe immer versucht, alles zu tun, was meinem Herzen, meiner Seele und meinen Mitmenschen guttut. Das neue Leben, das ich durch meine Herz-Behandlung geschenkt bekommen habe, möchte ich nutzen.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel