Töchter-Streit: So traf Channing Tatum auf Sandra Bullock

Das klingt mal nach einem eher ungewöhnlichen Kennenlernen. Sandra Bullock (57) und Channing Tatum (41) standen in den letzten Monaten für ihren gemeinsamen Film „The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ vor der Kamera. Das war jedoch nicht das erste Mal, dass die beiden Hollywoodstars aufeinandergetroffen sind. Channing und Sandra haben sich im Direktor-Büro der Vorschule ihrer Töchter kennengelernt, weil sich die beiden Mädchen geprügelt hatten.

Obwohl sich die zwei Schauspieler schon auf einer Geburtstagsparty begegnet waren, lernten sie sich erst Jahre später kennen – denn Laila Bullock und Everly Tatum (8) sind in der Vorschule in einen großen Streit geraten. „Wir wurden beide zusammengetrommelt, weil Everly und Laila versucht hatten, die jeweils andere zusammenzudreschen“, plauderte Sandra gegenüber der New York Times aus. Die „Gravity“-Darstellerin erinnerte sich, dass beide gehofft hatten, dass das Kind des jeweils anderen angefangen hatte. „Ich habe das alles verdrängt“, lachte Channing, bevor Sandra scherzend hinzufügte, dass die beiden wohl eine posttraumatische Belastungsstörung davongetragen haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel