Todesursache von Prinz Philip steht fest

Die offizielle Sterbeurkunde verrät den Grund, warum Queen-Ehemann Prinz Philip Anfang April im Alter von 99 Jahren verstarb.

Am 9. April verstarb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren. “Seine Königliche Hoheit, Prinz Philip, Herzog von Edinburgh ist aufSchloss Windsor friedlich verstorben”, hieß es in der offiziellen Verlautbarung. Die aktuell vorliegende Sterbeurkunde verrät nun die Todesursache.

Der Queen-Ehemann starb an Altersschwäche. Zwar musste Prinz Philip Wochen zuvor aufgrund einer Infektion im Krankenhaus behandelt werden und es erfolgte sogar ein Eingriff am Herzen, doch diese beiden Vorfälle haben nicht zum Tod geführt. Laut der offiziellen Sterbeurkunde sei das Ableben des Prinzen auf sein hohes Alter zurückzuführen.

(Red)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel