"The Masked Singer": Anubis sorgt für eine riesige Enttäuschung

Warum Klaas Heufer-Umlauf nicht unter der Maske stecken kann

Riesige Verwirrung um den “The Masked Singer”-Anubis …

… eigentlich waren sich die Zuschauer sicher, dass Entertainer Klaas Heufer-Umlauf in dem Kostüm steckt, doch das scheint mittlerweile immer unwahrscheinlicher.

Auch Elyas M’Barek gehört zu den Tipps.

“The Masked Singer“ sorgt bei den Zuschauern für Kopfzerbrechen: Die Mehrheit Sarah Lombardi, 28, unter dem Skelett vermutet, tendieren viele beim Anubis zu Klaas Heufer-Umlauf, 37. Umso größer war die Enttäuschung nach dem Halbfinale …

WER ist der Anubis?

Das große Halbfinale von “The Masked Singer” befeuerte das Rätselraten um die prominenten Kandidaten nur noch einmal mehr: Obwohl sich die Community bei dem Skelett und den Erdmännchen recht einig zu sein scheint, welche Stars sich unter den aufwendigen Kostümen verbergen, scheinen die meisten beim Nilpferd, beim Alien und beim Anubis nach wie vor im Dunkeln zu tappen.

In den letzten Shows schienen sich allerdings besonders beim Anubis die Hinweise darauf zu verdichten, dass sich Moderator Klaas Heufer-Umlauf darunter versteckt, doch diese Hoffnung zerplatzte nach der gestrigen “The Masked Singer”-Show (16. November) wie eine Seifenblase …

Mehr zu “The Masked Singer”:

  • “The Masked Singer”: Wurde der Anubis bereits enttarnt?

  • “The Masked Singer”: Die Jury schießt gegen Sarah Lombardi

  • “The Masked Singer”-Panne! Sarah Lombardi ist echt das Skelett

 

Doch nicht Klaas Heufer-Umlauf?

Der Grund: Aus unbekannten Gründen fand die beliebte ProSieben-Show nicht wie gewohnt dienstags, sondern montags statt. Direkt im Anschluss lief “Late Night Berlin” – Klaas Heufer-Umlaufs eigene Late-Night-Show, die live in Berlin produziert wird. “The Masked Singer” wird hingegen live in Köln aufgezeichnet …

Es scheint unwahrscheinlich, dass der 37-Jährige innerhalb kürzester Zeit eine Strecke von über 470 Kilometern zurückgelegt hat. Damit ist es also fast ausgeschlossen, dass sich Klaas unter dem Anubis-Kostüm verbirgt, obwohl nach wie vor viele Indizien für den Entertainer sprechen. Wundern würde es die “The Masked Singer”-Fans aber wahrscheinlich auch nicht, wenn “Late Night Berlin” ausnahmsweise mal in Köln produziert worden wäre. Da die Shows aufgrund von Corona derzeit sowieso ohne Publikum stattfinden, gibt es auch niemanden, der das Gegenteil beweisen könnte …

Ob Klaas Heufer-Umlauf doch in dem Anubis steckt, das erfahren wir spätestens nächste Woche Dienstag (24. November) im großen Finale von “The Masked Singer”, denn dann werden endlich alle Masken fallen!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel